Alle ThemenSuche

Mangas zeichnen - Anleitung für Anfänger

Wenn Sie sich für Mangas interessieren und gerne selber Mangafiguren zeichnen wollen, dann sollten Sie mit einfach Übungen anfangen und das Zeichnen lernen.

Lernen Sie, einfache Mangas zu zeichnen.
Lernen Sie, einfache Mangas zu zeichnen.

Was Sie benötigen:

  • Papier
  • Bleistift
  • Filzstift
  • Radiergummi
  • Mangazeitung

So bekommen Sie den Kopf der Mangas hin

  • Probieren Sie, die typische Kopfform von Mangafiguren zu zeichnen, indem Sie ein dünnes Blatt Papier über eine Mangazeitung legen. Die Umrisse des Kopfes scheinen nun durch.
  • Zeichnen Sie den Kopf der Mangas mit einem Bleistift nach. Beim Üben darf ruhig radiert werden, also keine Angst vor falschen Linien. 
  • Wiederholen Sie diese Übung, um ein Gefühl für die Proportionen der Mangas zu bekommen.
  • Wenn Sie glauben, die Proportionen einigermaßen im Griff zu haben, dann versuchen Sie, die Kopfform ohne die Zeitung darunter nach zu zeichnen.

Das Gesicht der Mangafigur zeichnen

  • Charakteristisch für Mangas sind die großen Augen. Wenn Sie sich sicher fühlen, dann zeichnen sie die Augen freihändig in die Kopfumrisse.
  • Wenn Sie noch unsicher sind, dann verfahren Sie mit dem Gesicht vorerst wie mit dem Kopfumriss und legen Sie eine Zeitung unter ein Blatt Papier.
  • Zeichnen Sie als nächstes den (verhältnismäßig) kleinen Mund und die Nase ein.

So zeichnen Sie den Körper der Mangas

  • Schauen Sie sich immer wieder Mangazeitungen und Mangafiguren an. Sie werden feststellen, dass der Kopf der Mangas oft sehr groß im Verhältnis zum schmalen, zierlichen Körper ist. Sie werden diesen Malstil nicht sofort und automatisch können. Deshalb können Sie sich anfangs mit einem Lineal helfen. Messen Sie die Körperlänge, Kopfgröße, Schulterbreite, Arm- und Beinlänge Ihrer Lieblingsmangafigur nach.
  • Zeichnen Sie den Körper Ihrer ersten Mangafigur erst einmal frontal. So ist es am einfachsten.
  • Beachten Sie beim Zeichnen die Maße, die Sie vorher an einer Mangafigur genommen haben. Markieren Sie sich die Schulterbreite, Körpergröße usw. mit einem kleinen Bleistiftkreuz.
  • Nun können Sie den Körper zeichnen.
  • Wenn Sie noch unsicher sind, legen Sie sich wieder eine Zeitung mit einem Mangamotiv drunter und versuchen Sie, so ein Gefühl für die Figur zu bekommen.
  • Am Schluss zeichnen Sie die dünnen Bleistiftstriche mit Filzstift nach.

Die Mangas verbessern

  • Üben Sie immer und immer wieder mit einer einfachen, frontalen Mangafigur. Sie werden sehen, dass es Ihnen immer besser gelingt, Mangas zu zeichnen.
  • Geben Sie den Mangafiguren nach und nach eine eigene Note, indem Sie kleine Details einzeichnen (Piercings, Tattoo, Haarbänder, Button, Knöpfe usw.)
  • Suchen Sie sich immer kompliziertere Posen und üben Sie immer wieder.
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel