Alle ThemenSuche
powered by

Malervlies kleben - so geht's

Malervlies können Sie zum Tapezieren verwenden, wenn Sie glatte Wände mögen und diese frei gestalten wollen. Kleben Sie außerdem Malervlies, um Putzrisse zu überbrücken. Es lässt sich sehr leicht verarbeiten und ist aus diesem Grund auch für einen ungeübten Heimwerker geeignet. Malervlies hat herkömmlichen Wandbelägen gegenüber einige Vorteile. So ist Malervlies z. B. sehr strapazierfähig. Es ist schwer brennbar und die Oberfläche ist diffusionsoffen. Eine Anleitung zum Kleben von Malervlies finden Sie hier.

Weiterlesen

Malervlies zu kleben ist auch für ungeübte Heimwerker kein Problem.
Malervlies zu kleben ist auch für ungeübte Heimwerker kein Problem.

Was Sie benötigen:

  • Grundierung
  • Malervlies
  • Tapeziertisch
  • Tapeziermesser
  • Spezialkleber
  • Tapezierbürste
  • Dispersionsfarbe

Malervlies ist eine Alternative zu herkömmlicher Tapete

  • Wenn Ihre Wände mit einem Gipsputz verputzt sind und Sie einen Neubau tapezieren wollen, müssen Sie vorher einen lösemittelfreien Tiefgrund aufbringen. Der Putz würde sonst den Kleber komplett aufsaugen, sodass das Malervlies nicht gut haftet.
  • Malervlies können Sie von 70 – 75 cm Breite kaufen, was das Kleben beschleunigt. Malervlies dehnt sich nicht aus, wenn es feucht ist und schrumpft auch nicht, nachdem es getrocknet ist. So vermeiden Sie unschöne Klebestöße an Wänden und Decken.

Wände mit Malervlies bekleben

  • Verarbeiten Sie Malervlies bitte im Wandklebeverfahren. D. h. der Kleber wird direkt auf die Wand aufgestrichen und nicht auf die Tapete. Sie müssen das Malervlies vor der Verarbeitung auch nicht einweichen lassen. Verwenden Sie hierzu einen Spezialkleber.
  • Beginnen Sie beim Kleben von Malervlies zuerst an der Decke und arbeiten Sie sich so von oben nach unten.
  • Schneiden Sie sich eine entsprechend lange Bahn Malervlies zu. Berücksichtigen Sie hierbei auch kleine Überstände.
  • Streichen Sie sich nun einen Teil der Wand oder Decke mit einem speziellen Vlieskleber ein.
  • Nehmen Sie die zugeschnittene Vliesbahn in beide Hände und setzen Sie diese auf der mit Kleber bestrichenen Wand in der linken oberen Ecke an. Streichen Sie nun die Malervliesbahn mit der Tapezierbürste fest. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Vliesbahn gleichmäßig festdrücken. Streichen sie hierzu mit der Tapezierbürste von links nach rechts und von oben nach unten.
  • Setzen Sie nun die zweite Malervliesbahn ca. 1 – 2 cm auf der bereits geklebten Bahn an. Verfahren Sie beim Kleben wie oben beschrieben. Nun nehmen sie ein Tapeziermesser und schneiden Sie mit einem geraden Schnitt von oben nach unten. Ziehen Sie die beiden abgeschnittenen Streifen nacheinander von der Wand. Jetzt haben Sie einen geraden und perfekten Stoß.
  • Verfahren Sie bitte mit jeder weiteren Bahn, die Sie kleben möchten genauso.
  • Beim Tapezieren von Ecken ist zu beachten, dass Sie das Malervlies mindestens 10 – 15 cm um die Ecke kleben. Dann setzen Sie die nächste Bahn genauso an, wie oben beschrieben.
  • Haben Sie den gesamten Raum mit Malervlies beklebt, können Sie die Wände und Decken streichen.
  • Da Malervlies nicht so dick ist, wie herkömmliche Tapete, müssen Sie auf jeden Fall 2 Mal streichen. Für den ersten Anstrich verwenden Sie eine Dispersions- oder Silikatfarbe, die Sie 10 % verdünnen. Dies ist notwendig, damit Sie einen gleichmäßigen Anstrich erhalten.
  • Nach dem Trocknen streichen Sie ein 2. Mal mit einer unverdünnten Farbe.
  • Möchten Sie das Malervlies später einmal wieder entfernen, können Sie die einzelnen Bahnen ohne Lösungsmittel wieder abziehen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bohrlöcher schließen - so gelingt's
Irene Bott
Heimwerken

Bohrlöcher schließen - so gelingt's

Sie ziehen um und hängen alle Wandlampen und Regale ab. Doch nachdem Sie die Schrauben und die Dübel entfernt haben, verbleiben hässliche Bohrlöcher in den Wänden. Damit die …

Wandtattoo selber malen - eine kreative Idee
Günther Burbach
Heimwerken

Wandtattoo selber malen - eine kreative Idee

Wer sich heute ein Wandtattoo in seiner Wohnung anbringen möchte, hat eigentlich nur die Möglichkeit, sich beim Händler ein vorgefertigtes Wandtattoo zu kaufen. Es sei denn, …

Alte Stühle fantasievoll restaurieren
Julia Schmidt
Heimwerken

Alte Stühle fantasievoll restaurieren

Alte Stühle können mit dieser Anleitung neu gestaltet werden. Absolut im Trend ist zurzeit der Shabby Chic, der auch wunderbar zum Landhausstil passt.

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ähnliche Artikel

Verschönern Sie Ihr Heim!
Anja Härtel
Freizeit

Fototapete auf Raufaser kleben - Anleitung

Sie haben eine schöne Fototapete gekauft und wollen nun diese an der Wand anbringen? Nun stellt sich aber die Frage: Wie Sie die Fototapete an eine Wand mit Raufaser kleben sollen?

Bevor Sie eine neue Tapete anbringen, müssen Sie die alte entfernen.
Andrea Wendler
Heimwerken

Tapete mit Farbschichten entfernen - so geht's

Sie möchten mal wieder in Ihrer Wohnung etwas verändern, wieder eine neue Tapete an die Wand bringen? Das ist mit etwas Arbeit verbunden. Wenn die alte Tapete schon mehrere …

Auch auf Holz lässt sich eine Fototapete leicht verarbeiten.
Ute Peter
Heimwerken

Fototapete auf Holz kleben - Anleitung

In den 1970er Jahren waren Fototapeten in fast jeder Wohnung zu finden. Dann mussten sie anderen Wohntrends weichen, bis sie heute wieder vermehrt Verwendung finden. Sie können …

Eine Tapete lösen Sie mit Tapetenlöser und ein paar Tricks.
Irene Bott
Heimwerken

Tapetenlöser selber herstellen - so geht's

Nicht immer ist es ratsam, eine Tapete zu überstreichen und dann muss sie leider runter von der Wand. Das kann mühsam und zeitaufwendig werden. Damit die Tapete sich besser …

Mit Malervlies sind Farbkleckse sein Problem.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Heimwerken

Malervlies - Verwendungstipps

Sie wollen renovieren und/oder Wände mit Farbe anstreichen. Dann benutzen Sie einfach Malervlies zum Abdecken Ihrer Arbeitsstelle.

Schon gesehen?

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten
Irene Bott
Heimwerken

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Es ist Zeit für eine gründliche Renovierung Ihrer Wohnung. Fast alle Wände sind mit Rauhfaser tapeziert. Im Prinzip ist das Überstreichen dieser Tapeten problemlos. Dennoch …

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten
Günther Burbach
Heimwerken

Mit Silikon kleben - darauf sollten Sie achten

In fast jedem Haushalt gibt es Stellen, an denen Silikon verwendet wurde. Wenn Sie mit Silikon kleben möchten, benötigen Sie keine großen handwerklichen Fähigkeiten, man sollte …

Tapezieren für Anfänger - Anleitung
Ewa Bartsch
Heimwerken

Tapezieren für Anfänger - Anleitung

Mit einer neuen Tapete kann man schnell das Erscheinungsbild der gesamten Wohnung ändern. Auch der Tapezier-Anfänger kann mit ein wenig Geschick mit kühlen Aquafarben oder …

Das könnte sie auch interessieren

Pappelholz wird nicht nur als Brennholz verwendet.
Thomas Süßner
Heimwerken

Alles über Pappelholz

Die Pappel gehört nicht zu den bekanntesten Bäumen in unseren Wäldern. Aber Sie haben mit Sicherheit schon öfters Pappelholz in den Händen gehalten. Sie werden überrascht …

Holzfans betonen beim Eigenbau des Klapptisches die Holzmaserung.
Sima Moussavian
Heimwerken

Klapptisch selber bauen

Gerade auf begrenztem Raum ist ein Klapptisch die beste Tischvariante. Wenn das Möbelstück gerade nicht gebraucht wird, lässt man es einfach verschwinden und genießt den Platz. …

Beim Auto Roststellen ausbessern - so geht's
Anne-Kathrin Ellhorn
Heimwerken

Beim Auto Roststellen ausbessern - so geht's

Wer kennt das Problem mit Rost am Auto nicht? Die kleinen Stellen, die sich überall durchboxen, kommen nicht nur von mangelnder Pflege. Vor allem nach einem harten Winter …

Rotband Putz lässt sich leicht verarbeiten.
Elke Beckert
Heimwerken

Rotband Putz - so wenden Sie den Putz richtig an

Zum Verputzen und Ausbessern von Schadstellen im Putz gibt es mittlerweile eine Vielzahl leicht zu verarbeitender Grundputze. Rotband beispielsweise ist ein spezieller Putz …