Alle ThemenSuche
powered by

Makramee - Anleitung für eine Tasche

Einkaufstaschen können Sie richtig günstig mit der Knüpftechnik Makramee selbst herstellen. Hier die Anleitung für eine Tasche, die auch als Einkaufsnetz benutzt werden kann.

Weiterlesen

Knüpf- und Seemannsknoten: Der Achtknoten.
Knüpf- und Seemannsknoten: Der Achtknoten. © wrw / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Bindfaden
  • Holzringe
  • Bast

Anleitung für eine Makrameetasche

Aus Bast, den Sie in langen Fäden im Bastelshop erhalten oder aus gewöhnlichem Bindfaden können Sie sehr haltbare Einkaufsnetze oder eine Tasche knüpfen:

  • Als Henkel für Ihre Tasche eignen sich runde Holzgriffe am besten, die Sie in jedem Handarbeitsgeschäft bekommen können. Alternativ können Sie im Tierfachhandel Holzturnringe für Vögel kaufen - falls Sie die Ringe sonst gar nicht finden.
  • Je nach Knüpfart der Makrameeknoten in der Anleitung müssen Ihre zugeschnittenen Bindfäden pro Faden etwa drei bis vier Mal so lang sein, wie die Tasche lang werden soll.
  • Legen Sie sich die Fäden in der Mitte zusammen und nehmen Sie sie an der Mitte hoch, um sie doppelt liegend in die Ringe zu legen.
  • In jeden Ring hängen Sie je nach der Stärke des Bindfadens 24 bis 30 Fäden ein. Wenn Sie die Mitte der Fäden um den Griff ziehen, können Sie die Enden unten durch die so entstandene Schlinge ziehen. An jeder Schlinge hängt nun ein Fadenpaar, dessen Enden gleich lang sein sollten.

Makramee - zwei Basisknüpfknoten

  1. Legen Sie sich den Ring mit den Fäden flach auf den Tisch und beschweren Sie ihn, sodass er nicht wegrutschen kann, wenn Sie an den Fäden ziehen. Noch besser: Hängen Sie den Ring an eine Stuhllehne eines Stuhls, auf dem Sie nicht sitzen. So arbeiten Sie bequemer und sitzen dabei gerade.
  2. Sie beginnen nun immer den zweiten Faden des 1. Fadenpaares mit dem ersten Faden des nächstfolgenden Paares in einfachem Schlingknoten zusammenzuknüpfen. Es folgt der 2. Faden des 2. Paares mit dem 1. Faden des 3. Paares und so fort.  Alle Knoten müssen ungefähr auf derselben Höhe sein.
  3. In der zweiten Knüpfreihe werden die Fadenpaare wieder getrennt, dieses Mal werden auch der erste und letzte hängen gebliebene Faden mit eingeknüpft. 
  4. Nun die Anleitung für einen etwas aufwendigeren Makrameeknoten, der Ihre Tasche etwas feinmaschiger und stabiler macht. Zu dieser Knüpftechnik gehören zwei Knoten.
  5. Sie beginnen mit dem 2. Faden des 1. Paares und dem ersten Faden des 3. Paares und schlingen mit beiden einen Knoten um das ganze 2. Fadenpaar. Gleich hinterher knoten Sie die Fäden noch einmal, nur andersherum, sodass der Achtknoten entsteht, den alle Segler und Surfer kennen. Sie kennen ihn auch, wenn Sie eine Schleife binden und die Enden aber herausziehen
  6. Anschließend nehmen Sie den zweiten Faden des 3. Paares und den ersten Faden des 5. Paares und knüpfen den gleichen Knoten um das 4. Fadenpaar. 
  7. Vervollständigen Sie die erste Reihe. Am Ende bilden nur die ungeraden Fadenpaare (Nr. 1, 3, 5...) die Knoten.
  8. In der 2. Knüpfreihe kommen die Fäden der geraden Paare an die Reihe und werden in gleicher Weise um die ungeraden Paare geknüpft. Der hängen gebliebene Anfangsfaden wird nun mit eingearbeitet.
  9. Beachten Sie bitte, dass die Knüpfreihen in einer Linie liegen und auch in immer gleichmäßigen Abständen zur vorherigen Reihe sind.

Für beide Makramee-Knüpfknoten gilt

  1. Haben Sie das Netz Ihrer Tasche an beiden Ringen etwa 15 cm lang geknüpft, was ca. fünf bis sechs Knüpfreihen entspricht, dann können Sie die Netzränder an beiden Ringen jetzt an den Seiten zusammenknüpfen. 
  2. Ab hier wird es ganz leicht, denn Sie kennen die Makrameeknoten nun und können rundherum nach gleicher Anleitung weiterarbeiten, bis das Netz lang genug ist. 
  3. Die unten übrig bleibenden Fadenenden schlingen Sie zu einfachen Fransen zusammen. So entsteht der untere Abschluss.
  4. Wenn Sie aus dem Makramee-Netz lieber eine geschlossene Tasche machen möchten, dann nähen Sie sich aus Filz oder Fleecestoff einfach ein Innenfutter. Wenn Sie dafür einen schlichten eher dunklen Stoff wählen, kommt das Makramee-Muster gut zur Geltung.

Und dann viel Spaß beim Shoppen!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen
Esther Kaufmann
Freizeit

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen

Armbänder selber zu knüpfen ist ein Hobby, das viel Spaß machen kann und gut zu erlernen ist. Vor allem wenn man zum Armband-Knüpfen eine Anleitung hat, wird man schnell …

Papiertüten basteln - so geht´s
Sandy Sachsenröder
Freizeit

Papiertüten basteln - so geht's

Wer kennt das nicht, ein Geschenk mal ganz besonders und individuell einpacken, gerade zu besonderen Anlässen. Ob mit Blumenmuster, Herzen oder einfach selber angemalt. …

Ähnliche Artikel

Scoubidou-Techniken einfach erklärt
Thomas Wirtz
Freizeit

Scoubidou-Techniken einfach erklärt

Mit bunten PVC-Bändern, den sogenannten Scoubidou-Bändern, lassen sich allerhand tolle Accessoires knüpfen. Ganz gleich ob Armband, Kette, Ohranhänger oder Figuren als …

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen
Esther Kaufmann
Freizeit

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen

Armbänder selber zu knüpfen ist ein Hobby, das viel Spaß machen kann und gut zu erlernen ist. Vor allem wenn man zum Armband-Knüpfen eine Anleitung hat, wird man schnell …

Einkaufsnetz häkeln - Anleitung
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Freizeit

Einkaufsnetz häkeln - Anleitung

Nicht nur dekorativer, sondern auch praktischer und wertbeständiger als eine Plastiktüte: Ein selbst gehäkeltes Einkaufsnetz wartet selbst in der kleinsten Tasche auf seinen …

Häkeltaschen selber machen - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Freizeit

Häkeltaschen selber machen - so geht's

Inmitten unzähliger (teurer) Markentaschen wird Ihre selbst gefertigte, dekorative Häkeltasche garantiert auffallen. Dabei ist das gehäkelte Webmuster auch für Anfänger leicht …

Das ist der Weberknoten.
Antje Müller
Basteln

Halskette knoten mit bunten Kordeln - so geht's

Klassische Makramee-Artikel bestehen meist aus Hanfschnur oder ähnlichem Material. Versuchen Sie doch einmal, mit den klassischen Knoten aus farbigem Garn oder Kordeln eine …

Eine Makramee-Anleitung für ein Armband
Diana Rönisch
Basteln

Eine Makramee-Anleitung für ein Armband

Kennen Sie sich mit der orientalischen Knüpftechnik aus? Wenn nicht, dann finden Sie hier eine Anleitung für das Knüpfen eines Makramee-Armbandes.

Schon gesehen?

Eine Makramee-Anleitung für ein Armband
Diana Rönisch
Basteln

Eine Makramee-Anleitung für ein Armband

Kennen Sie sich mit der orientalischen Knüpftechnik aus? Wenn nicht, dann finden Sie hier eine Anleitung für das Knüpfen eines Makramee-Armbandes.

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen
Esther Kaufmann
Freizeit

Armband knüpfen - Anleitung zum Selbermachen

Armbänder selber zu knüpfen ist ein Hobby, das viel Spaß machen kann und gut zu erlernen ist. Vor allem wenn man zum Armband-Knüpfen eine Anleitung hat, wird man schnell …

Das könnte sie auch interessieren

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

3D-Brille selber machen
Theresa Schuster
Freizeit

3D-Brille selber machen

3D-Bilder sind sehr beliebt. Um diese Bilder anzuschauen, benötigen Sie eine spezielle 3D-Brille. Eine solche Brille müssen Sie nicht kaufen, denn Sie können sie leicht selber machen.

Teddys sind auch waschbar.
Isabel Wirdl-Weichhaus
Freizeit

Sockenwolle: Reste für ein Kuscheltier verwenden

Wenn Sie einen Strumpf gestrickt haben, können Sie die Wollreste sammeln und daraus später einen lustigen Teddy stricken oder häkeln. Wenn Sie mögen, können Sie auch andere …