Alle ThemenSuche
powered by

Machen Kaugummis fett? - Wissenswertes

Kaugummis an sich machen Sie nicht fett. Trotzdem ist es möglich, dass Kaugummis Sie auf Umwegen fett machen. Wie das möglich ist, das können Sie nun erfahren.

Weiterlesen

Kaugummi kann Sie fett machen.
Kaugummi kann Sie fett machen. © Jasmin_Taperla / Pixelio

Kaugummis, gerade wenn sie zuckerfrei sind, können Sie fett machen. Lesen Sie hier, wie verschlungen die Wege von Zucker und Fett sein können.

Kaugummikauen kann Sie fett machen

  • Es gibt im Handel kaum noch Kaugummis, die rein auf Zucker, also den bekannten Haushaltszucker, aufgebaut sind. Kaugummis, die Sie in einzelnen Streifen in kleinen Packungen kaufen können, oder Kaugummis, die Sie als kleine Dragees in bunten Plastikbehältern erwerben können, sind zum größten Teil mit Zuckerarten gesüßt.
  • In fast allen Süßwaren, die zum Dauerkauen hergestellt sind, ist ein Teil Sorbit enthalten. Sorbit dient in erster Linie als Feuchthaltemittel. Dieser spezielle Zucker enthält 236 Kalorien auf 100 Gramm Sorbit. Im Vergleich dazu enthält weißer Haushaltszucker 409 Kalorien auf 100 Gramm Ware. Somit ist Ihr Kaugummi zwar zuckerfrei nach dem Gesetz, enthält aber trotzdem Kalorien, die Sie fett machen können.
  • Wenn Sie also glauben, Kaugummi kalorienfrei kauen zu können, weil kein Zucker in Ihren Kaugummis enthalten ist, dann handelt es sich hierbei nur um eine rechtliche Definition, was Zucker und was Zuckeraustauschstoff oder Zuckerersatzstoff ist. Völlig kalorienfreie Kaugummis schmecken Sie sofort heraus und entscheiden sich gegen diese Art des Kaugenusses.

Auch Kaugummis ohne Kalorien sind Fettmacher

  • Wenn Sie Kaugummis kauen, dann wollen Sie das Hungergefühl unterdrücken. Besser noch eliminieren. Durch das ständige Kauen produzieren Sie sehr viel Speichel. Speichel dient dazu, die Nahrung, die Sie Ihrem Körper zuführen, vorzuverdauen.
  • Wenn Sie nun Kaugummi kauen, dann produziert Ihr Körper ständig Verdauungssäfte und will die angeblich aufgenommene Nahrung vorab für den Magen zerkleinern. Nun kommt aber nichts. Alles, was Sie im Mund haben, ist ein Stück aromatisiertes Gummi, das Sie ausspucken, wenn das Gummi nicht mehr schmeckt. Der produzierte Speichel findet nichts außer ein paar Zuckeraustauschstoffen, die er nicht spalten kann, weil diese komplexe Struktur nur in den inneren Organen aufgespalten werden kann. Vereinfacht gesagt, der Speichel langweilt sich und verarbeitet alles, was er kann und darf, besonders gut.
  • Wenn Sie Ihr Kaugummi aus dem Mund nehmen, um eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, dann ist der Speichel, der eigentlich erst beim Essen kommen soll, schon längst da. Da der Speichel die meiste Zeit viel Langeweile hatte, verarbeitet er die nun kommenden Nährstoffe besonders gut und zerteilt die Nährstoffe so, dass alles besonders gut im Körper aufgenommen werden kann.

Es gibt noch viele andere Faktoren, die zuckerfreie Kaugummis zu Fettmachern umfunktionieren. Hier haben Sie eine Komponente der Möglichkeit erfahren, wie Sie auch mit zuckerfreien Süßwaren fetter werden können, als Sie es vorher waren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Lutscher selber machen - Anleitung
Elke M. Erichsen
Essen

Lutscher selber machen - Anleitung

Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

Kaubonbons enthalten viele Kalorien.
Adriana Behr
Ernährung

Kalorien - Maoam

Maoam - das fruchtige Kaubonbon lässt so manche Kinderherzen höher schlagen. In mundgerechter Größe, mit buntem Papier verpackt, ist die Süßigkeit rasch verzehrt und macht …

Muskelaufbau hilft Ihnen beim Zunehmen.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Ich bin zu dünn - wie kann ich zunehmen?

,,Ich bin einfach zu dünn". Wenn Sie zu den Menschen gehören, die gerne etwas zunehmen möchten, finden Sie hier einige Anregungen, wie es Ihnen gelingen kann.

Cremespeisen und Desserts enthalten reichlich Zucker.
Adriana Behr
Ernährung

Zuckerfallen - dort lauern sie

Ob in Müsli, Ketchup, Milchprodukte oder Fertiggerichte – Zuckerfallen lauern häufig dort, wo Sie es gar nicht vermuten. Dabei ist vielen Menschen meist gar nicht bewusst, wie …

Süßstoff enhält oft keine Kalorien. Kann er dennoch Übergewicht fördern?
Marcus Mau
Weiterbildung

Macht Süßstoff dick? - Informatives

Zucker macht dick. Dieser Tatsache kann wirklich niemand widersprechen. Gerade deshalb greifen viele Übergewichtige vermehrt zu kalorienarmen Zuckerersatzstoffen oder …

Abnehmen mit gesundem Salat
Andrea Wendler
Essen

Abnehmen mit Salat - dazu leckere Rezepte

Sie haben ein paar Pfunde zu viel und fühlen sich nicht mehr so richtig wohl. Ein bis zwei Kleidergrößen weniger, darüber würden Sie sich sehr freuen. Sport ist nicht ganz so …

Rotwein ist nicht nur gesund.
Iris Gödecker
Trinken

Rotwein: Kalorien - Hinweise

Trinken Sie gerne Rotwein? Er soll ja laut Experten in Maßen (abends ein Gläschen) gesund sein. Doch hat der leckere Wein viele Kalorien?

Schon gesehen?

Zucker in ml - so rechnen Sie Gewicht in Volumen um
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Zucker in ml - so rechnen Sie Gewicht in Volumen um

Sie wollen Kuchen backen und haben keine Waage zum Abwiegen der Zutaten wie zum Beispiel Zucker? Kein Problem, wenn Sie einen Messbecher nehmen und Gewicht in ml-Volumen umrechnen.

Das könnte sie auch interessieren

Bei der Babybrei-Diät essen Sie Babynahrung.
Adriana Behr
Ernährung

Die Babybrei-Diät - sinnvoll oder nicht?

Mit der Babybrei-Diät geht es unliebsamen Fettpölsterchen an den Kragen. Damit die Kilos schnell purzeln, verzehren Sie Nahrungsmittel in Form von Brei. Doch was verbirgt sich …

Vollkornprodukte enthalten gesunde Ballaststoffe.
Adriana Behr
Ernährung

Kohlenhydrate - Tagesbedarf

Kohlenhydrate sind mengenmäßig der wichtigste Nährstoff für den menschlichen Körper. Sie dienen dem Organismus als Energiequelle und Energiereserve. Deshalb sollten Sie Ihren …

Agnes Nießler
Ernährung

Weight Watchers: Punkte richtig berechnen

Wer heutzutage den Kampf gegen seine überflüssigen Pfunde antreten will, steht vor der Qual der Wahl. Viele Diät-Programme, die schnelle Erfolge verheißen, erweisen sich im …

Wenn Kleinkinder Verstopfung haben, helfen Hausmittel.
Karla Pauer
Ernährung

Hausmittel gegen Verstopfung bei Kleinkindern

Verstopfung kommt bei Kleinkindern häufig vor. Von einer Verstopfung spricht man, wenn ein Kind länger als vier Tage keinen Stuhlgang hat. In den allermeisten Fällen liegt …