Was Sie benötigen:
  • Joghurtbecher
  • Linsen, Bohnen, Reis
  • Papier
  • Kleber
  • Walnusshälften
  • Rundhölzer
  • Malerkrepp
  • Knete

Musik, das beinhaltet ja nicht nur, dass die Kinder singen und tanzen erlernen. Dazu gehören auch Instrumente. Anhand von diesen erlernen die Kinder, wie viele unterschiedliche Töne und Klänge es gibt. Und das Tolle ist, Sie können sie auch gemeinsam mit Ihren Kindern basteln. Mit etwas Geschick und ganz einfachen Materialien, die Sie in Ihrer Umwelt finden, können Sie viele lustige Instrumente mit Ihren Kindern basteln. Also ran, sammeln und besorgen Sie die Materialien, die benötigt werden, und dann geht es los.

Etwas einfachere Instrumente 

Fangen Sie mit etwas Einfachem an: eine Becherrassel.

  1. Dazu nehmen Sie einen Joghurtbecher, den die Kinder zuerst mit Farbe oder Buntpapier farbig gestalten können, und füllen diesen bis zur Hälfte mit Linsen, Erbsen oder Reis. 
  2. Schneiden Sie einen Kreis aus Papier zurecht, der einen etwas größeren Durchmesser aufweist als der Becher, und schneiden diesen aus. 
  3. Streichen Sie nun den Rand des Bechers außen mit Kleber ein, legen den Deckel auf den Becher und befestigen diesen mithilfe des Klebers - und fertig ist eine Rassel. 

Oder stellen Sie eine einfache Kastagnette her.

  1. Dazu schneiden Sie ein Stück dickeres Buntpapier in einer Größe zu, die Ihrem Kind gut in die Hand passt, und knicken es in der Mitte. 
  2. Dann kleben Sie, am besten mit Heißkleber, auf jede Innenseite eine Hälfte einer Walnuss. 
  3. Auf die Nuss können Ihre Kinder gerne noch ein lustiges Gesicht malen. 
  4. Wenn alles schön getrocknet ist, können die Kinder das Papier an der Knickstelle anfassen und die Kastagnette schütteln - und schon sind tolle Töne zu hören. Gestaltet sehen die Instrumente auch noch toll aus.

Weiteres lustiges Teil

  1. Für eine Panflöte benötigen Sie 5 Rundhölzer in den Längen von 6, 8, 10, 12 und 14 cm und mit einem Durchmesser von ca. 2 cm. 
  2. Nachdem Sie die Rundhölzer zurechtgesägt haben, schleifen Sie mit Sandpapier die Ränder ganz glatt, damit keine Verletzungen entstehen können. 
  3. Dann nehmen Sie etwas Knete und stopfen damit eine Seite der Rundhölzer ganz dicht zu. 
  4. Nun kleben Sie die Rohre mit Malerkrepp zusammen. Also zuerst legen Sie eine Runde um das erste Rohr, dann legen Sie das zweite daneben und eine Runde um die zwei Rohre, bis alle 5 miteinander verbunden sind, und zum Schluss noch ein paar Runden um alle Rohre zusammen, sodass es richtig hält. Achten Sie dabei darauf, das die offenen Stellen sich in gleicher Höhe befinden. 
  5. Nun können Sie die Rohre mit lustigen Motiven so bemalen, dass das Malerkrepp nicht mehr zu erkennen ist. 
  6. Wenn die Kinder nun in die Panflöte pusten, werden sie erkennen, dass jedes Rohr einen anderen Ton erzeugt. Also ran und tolle Musik mit den Instrumenten machen.