Alle Kategorien
Suche

Lotto - Strategie gelungen anwenden

Beim Lotto handelt es sich um ein Glücksspiel, bei dem die Zahlen rein zufällig gezogen werden. Trotzdem gibt es bestimmte Strategien, die auf statistischen Auswertungen basieren.

Gute Strategien beim Lotto
Gute Strategien beim Lotto © Thomas Siepmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Glück

Jeder Mensch träumt wahrscheinlich davon, einmal den Hauptgewinn beim Lotto zu erzielen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, liegt bei einer Chance von 1 : 140.000.000. Da ist schon sehr viel Glück erforderlich. Es gibt aber bestimmte Strategien, die einen zumindest kleineren Gewinn wahrscheinlicher machen.

Verschiedene Strategien beim Lotto

Erfolgsversprechende Strategien beim Lotto basieren lediglich auf statistische Auswertungen vergangener Ziehungen. Damit lässt sich zwar keine präzise Vorhersage machen, aber die Wahrscheinlichkeit steigt, zumindest, einen kleinen Gewinn zu erhalten.

  • Eine Strategie besteht darin, jeweils 3 gerade und 3 ungerade Zahlen anzukreuzen. Statistisch gesehen kommt es nur in 3 % aller Lottoziehungen vor, dass ausschließlich gerade oder ungerade Zahlen gezogen werden.
  • Die gleiche Strategie gilt für hohe und niedrige Zahlen. Dabei werden die Zahlen von 1 bis 25 als niedrige und die Zahlen 26 bis 49 als hohe Zahlen bezeichnet. Hierbei ist die statistische Verteilung genauso wie bei den geraden und den ungeraden Zahlen.
  • Es kommt beim Lotto auch häufig vor, dass komplette Zahlenreihen, wie beispielsweise die Zahlen von 10 bis 20, bei der Ziehung fehlen.
  • Wenn Sie diese drei statistische Auswertungen beachten, könnte eine Zahlenreihe beim Lotto etwa so aussehen: 14 - 16 - 20 - 41 - 45 - 49.

Die Strategie beim Lotto noch verfeinern

Mit der oben genannten Strategie steigern Sie die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns schon ein wenig. Es gibt aber noch weitere Punkte, die Sie beachten sollten.

  • Sie sollten auch die Summe der angekreuzten Zahlen berechnen. In 70 % aller Lottoziehungen betrug die Summe der gezogenen Zahlen 115 bis 185.
  • Des Weiteren sollten Sie beachten, dass in etwa 60 % aller Ziehungen eine Zahl aus der letzten Ziehung wieder gezogen wird.
  • Sie sollten sich auch notieren, welche Zahlen in den letzten 10 Ziehungen gezogen wurden. Falls eine der 49 Zahlen in der Zeit nicht gezogen wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie in der nächsten Lottoziehung erscheint, sehr groß, nämlich über 80 %.

Es gibt in einem Glücksspiel natürlich keine Garantien. Die Zahlen werden zufällig gezogen und das Ziehungsgerät merkt sich auch nicht, welche Zahlen es gezogen hat. Trotzdem können Sie mit der richtigen Strategie dem Glück etwas auf die Sprünge helfen.

Teilen: