Alle Kategorien
Suche

Lose selber machen für eine Tombola

Lose sind auf einem Kindergeburtstag immer ein großer Hit. Auch bei einer Tombola werden sie benötigt. Die kleinen Lose können Sie mit etwas Zeit und einigen Utensilien rasch selbst herstellen.

Lose für eine Tombola sind schnell selbst gemacht.
Lose für eine Tombola sind schnell selbst gemacht.

Was Sie benötigen:

  • DIN A4-Papier
  • Schere
  • Papierschneidemaschine
  • Filzstift o.ä.
  • Tesafilm
  • Klebestift
  • Lineal
  • Bleistift
  • Faden

Anleitung zum Basteln von Losen für eine Tombola

  1. Zuerst sollten Sie entscheiden, welche Größe die Lose haben sollten. Ein DIN A4-Blatt (farbig oder weiß) können Sie zum Beispiel in 16 Felder unterteilen. Die Größe der Lose für die Tombola können Sie aber natürlich auch nach eigenem Belieben festlegen. Achten Sie allerdings darauf, dass alle Felder die gleichen Maße haben.
  2. Messen Sie nun die Felder mit dem Lineal ab und zeichnen Sie sie mit einem Bleistift auf das DIN A4-Papier.
  3. Nun können Sie die einzelnen Lose mit der Schere ausschneiden. Besitzen Sie eine Papierschneidemaschine, so können Sie die Lose für die Tombola damit auf schnelle und praktische Art und Weise zuschneiden.
  4. Basteln Sie dann auf diese Weise, wie in den Arbeitsschritten 1 bis 3 beschrieben, die Anzahl an Losen, die später benötigt wird.
  5. Beschriften Sie anschließend die Lose mittig mit den Gewinnen, die verlost werden. Zum Beschriften eignet sich am Besten ein schwarzer Filzstift oder ein ähnlicher Stift.
  6. Rollen Sie die Lose zu kleinen Röllchen zusammen und verschließen Sie sie anschließend mit etwas Kleber oder mit einem Stück Tesafilm. Alternativ können Sie die Los-Röllchen auch mit einem kleinen Faden zubinden.
  7. Nun sind die Lose für die Tombola fertig. Geben Sie sie in ein ausreichend großes Behältnis (zum Beispiel in einen Korb), aus dem die Los-Röllchen später gezogen werden.
Teilen: