Alle Kategorien
Suche

Menükarten selber machen - Bastelanleitung

Menükarten selber machen - Bastelanleitung3:16
Video von Brigitte Aehnelt3:16

Selbstgebastelte Menükarten sind ein echter "Hingucker" auf Familienfeiern und Hochzeiten. Sie können sie mit der geeigneten Anleitung und etwas Zeit selber basteln.

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Tonkarton o.ä.
  • weißes Kopierpapier
  • Kordel o.ä.
  • Füller
  • Bleistift
  • Schere
  • Lineal

Das Basteln einer Menükarte

  1. Falten Sie für Ihre Menükarte zuerst einen DIN A4-Bogen Tonkarton oder ähnlich stabiles Papier in der Mitte, sodass eine Art Klappkarte entsteht. Die Farbe des Tonkartons können Sie nach Ihrem Geschmack und natürlich auch dem Anlass entsprechend auswählen.
  2. Danach schneiden Sie das weiße Einlageblatt (DIN A4–Blatt Kopierpapier oder ähnliches) zurecht, damit es später nicht aus der Tonkarton-Klappkarte heraussteht. Zeichnen Sie dazu mit Hilfe des Lineals und eines Bleistifts die Maße des Einlageblatts auf das Kopierpapier. Ideal sind hierfür die Maße 26cm x 19 cm. Schneiden Sie dann das aufgezeichnete Einlageblatt mit der Schere aus.
  3. Legen Sie das weiße Einlageblatt in die Klappkarte aus Tonkarton. Binden Sie dann die beiden Papierbogen mit einer Kordel oder einem ähnlichen, hübschen Band zusammen. Die Kordel sollte sich im Knick der Menükarte befinden. Sie können einen einfachen Knoten oder eine kleine Schleife binden. Der Menükarten - "Rohling" ist nun fertig.
  4. Beschriften Sie dann Ihre Menükarte mit einem Füller oder einem Stift Ihrer Wahl. Auf die Außenseite können Sie "Menü" schreiben, auf das weiße Einlageblatt wird die Menüabfolge geschrieben.
  5. Zum Schluss können Sie die Menükarte außen und innen nach eigenem Wunsch gestalten. Sie können Ihre Menükarte zum Beispiel mit kleinen Aufklebern oder eigenen Zeichnungen verschönern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos