Alle Kategorien
Suche

Lexmark-Drucker - leere-Seite-Druckfehler beheben

Oft gibt ein Drucker Fehlermeldungen oder druckt nicht die gewünschte Seite aus. So beheben Sie das Problem, wenn Ihr Lexmark-Durcker eine leere Seite ausdruckt.

Beheben Sie Probleme bei Ihrem Drucker.
Beheben Sie Probleme bei Ihrem Drucker.

Fehlerbehebung bei leerem Seitenausdruck des Lexmark-Druckers

  • Dass ein Drucker oft Probleme aufweist, ist ja nichts Neues. Oft liegt  es aber nur an einer Kleinigkeit, dass er nicht funktioniert. Es kann zum Beispiel vorkommen, dass Ihr Lexmark-Drucker nur eine leere Seite ausdruckt. Wie Sie dann vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Zu allererst sollten Sie, wenn Sie die Patronen an Ihrem Drucker gerade erst ausgewechselt haben, überprüfen, ob Sie die Schutzfolie entfernt bzw. die Patronen richtig eingesetzt haben. Des Weiteren könnte es daran liegen, dass der Lexmark-Drucker ein Blatt Papier eingezogen hat, welches sich noch im Drucker befindet, und bewirkt, dass der Lexmark-Drucker eine leere Seite druckt.
  • Sodann könnte es sein, dass die Druckdüsen verklebt sind, falls der Drucker längere Zeit nicht benutzt worden ist. Zur Problembehebung empfiehlt es sich, eine Düsenreinigung Ihres Lexmark-Druckers durchzuführen, eventuell auch einige Male hintereinander. Eventuell ist nämlich der Druckkopf verstopft. Falls dies auch nicht weiterhilft, wickeln Sie die Tintenpatrone 10 Minuten in ein feuchtes Küchentuch ein. Dies sollte zur Fehlerbehebung helfen. Geben Sie sie nachher als "neue Patrone" an.

Viel Erfolg!

Teilen: