Alle Kategorien
Suche

LED-Sternenhimmel selber bauen - so geht's

Wie schön die Sterne in der Nacht leuchten. Doch diese sieht man viel zu selten. Bauen Sie sich selber Ihren eigenen Sternenhimmel. Mithilfe von LEDs können Sie mit ein paar Handgriffen jeden Abend zu den Sternen schauen.

Bauen Sie sich Ihren Sternenhimmel.
Bauen Sie sich Ihren Sternenhimmel.

Was Sie benötigen:

  • Holzplatte (je nach Belieben)
  • Lichterkette
  • Bohrmaschine
  • Stichsäge
  • Heißklebepistole
  • Stift
  • Lackfarbe nach Wahl
  • Pinsel der Farbrolle
  • Schmirgelpapier

Funkelnde Sterne mit dem LED-Sternenhimmel

  1. Bevor Sie mit dem Bauen beginnen, müssen Sie sich Gedanken um die Form des LED-Sternenhimmels machen. Wünschen Sie ein Rechteck, Quadrat, einen Kreis oder möchten Sie fantasievoll eine Wolke oder einen Stern zum Leuchten bringen? Der Vorteil am selber Bauen ist, dass Sie die freie Wahl haben.
  2. Auf Ihrer ausgesuchten Holzplatte (MDF/ massiv etc.) zeichnen Sie Ihre gewünschte Form nun auf. Sägen Sie diese mit einer Stichsäge ordentlich aus.
  3. Nachdem Sie Ihre Wunschform für den LED-Sternenhimmel ausgesägt haben, müssen Sie die Löcher für die Sterne bohren. Denken Sie daran die Löcher den Lämpchen der Lichterkette anzupassen. Zeichnen Sie am besten auf die Holzplatte Ihre gewünschten Löcher. Dabei können Sie auch selber entscheiden, ob Sie die Sterne kreuz und quer wünschen oder ein bestimmtes Muster entstehen soll. Nachdem Sie die Löcher eingezeichnet haben, betrachten Sie diese aus einer kleinen Entfernung. Nun können Sie noch korrigieren oder es so belassen.
  4. Jetzt wird gebohrt. Bohren Sie mit der Bohrmaschine die gekennzeichneten Löcher durch. Wenn Absplitterungen an den Löchern entstehen, können Sie diese mit dem Schmirgelpapier anschließend glätten.
  5. Sie können die Holzplatte nun bemalen. Für welche Farbe Sie sich entscheiden, ist Ihnen überlassen. Um den LED-Sternenhimmel realistisch erscheinen zu lassen, wählt man meistens die Farbe Blau, welche den Himmel widerspiegelt. Sie können Ihrer Fantasie aber letztendlich freien Lauf lassen. Vielleicht möchten Sie die Farbe Ihren Möbeln im entsprechenden Zimmer anpassen. Tun Sie dies gerne, denn die Sterne leuchten auch so. Lackieren Sie die Holzplatte nun mit der entsprechenden Farbe und einem Pinsel, wenn die Form klein ist, oder nehmen Sie den Farbroller, um die Farbe auszutragen.
  6. Warten Sie ungefähr einen Tag, bis der Lack auch wirklich getrocknet ist. Nun können Sie auch schon die Lichterkette einsetzen. Stecken Sie dafür die Lämpchen auf der Rückseite der Holzplatte an den entsprechend gebohrten Stellen hindurch. Verwenden Sie die Heißklebepistole zum Fixieren der Lichterkette.
  7. Bringen Sie Ihren Eigenbau nun an die dafür vorgesehene Stelle an und stecken Sie die Lichterkette in eine naheliegende Steckdose. Voilà, fertig ist Ihr selber gebauter LED-Sternenhimmel.
Teilen: