Was Sie benötigen:
  • Zutaten für Chili con Carne (5 Personen):
  • 3 Dosen Kidney-Bohnen
  • 2 Dosen Chili Bohnen
  • 4 getrocknete Chili-Schoten
  • 1 große Zwiebel
  • 750 g Hackfleisch
  • ca. 500 g passierte Tomaten
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Dose Mais
  • Baguette oder Reis
  • ggf. Kräuterquart und Creme fraiche

Chili con Carne - ein Essen für viele Personen

Fast jeder isst gern Chili con Carne. Es schmeckt nicht nur lecker, sondern lässt sich auch perfekt am Nachmittag oder sogar am Vorabend vorbereiten! Es ist ein ideales Essen für viele Personen. Ohne viel Stress können Sie so den Abend mit Ihren Gästen genießen.

  1. Häuten Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Gemeinsam mit dem Hackfleisch wird sie nun angebraten. Würzen Sie das Hack mit Salz und Pfeffer. Wer mag, kann eine gepresste Knoblauchzehe hinzu geben.
  2. Zu dem angebratenen Hackfleisch geben Sie zwei TL Tomatenmark und klein gehackte getrocknete Chili-Schoten. Lassen Sie diese noch kurz mitbraten. Je nach Geschmack sollten Sie zwei bis vier Chili-Schoten benutzen! Unterschätzen Sie die Schärfe der kleinen Schoten nicht! Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Gäste die Schärfe vertragen, seien Sie lieber vorsichtig und nehmen nur zwei oder höchstens drei Schoten.
  3. Dann geben Sie die Kidney- und Chilibohnen, Mais und die passierten Tomaten dazu. Lassen Sie Ihr Chili con Carne nun mindestens eine Stunde köcheln. Erst dann entfaltet sich der leckere Geschmack. Denken Sie daran, regelmäßig umzurühren: Denn Chili con Carne brennt sehr schnell an!
  4. Als Beilage können Sie Reis oder Baguette servieren - eine gute und schnelle Variante bei einem Essen für viele Personen. Während Ihre Gäste nun das erste Glas Wein trinken, können Sie ganz entspannt Baguette aufschneiden oder den Reis kochen. Ihr Hautgericht ist schließlich schon fertig und muss bloß noch serviert werden.
  5. Für sanfte Gemüter stellen sie einfach ein Schälchen Creme fraiche auf den Tisch! Sie kann ganz nach Geschmack unter das Chili gerührt werden und nimmt dem Gericht die Schärfe.
  6. Wer mag, kann zum Baguette noch einen Kräuterquark reichen. Denn der Kräuterquark wirkt erfrischend und schluckt ebenfalls die Schärfe des Chilis. So kommt jeder auf seinen Geschmack und muss keine Angst vor dem feurigen Chili con Carne haben. Und Sie haben die Aufgabe garantiert bestanden, ein leckeres Essen für viele Personen zu kochen.