Alle Kategorien
Suche

Lebensmitteltester werden - so könnte es gelingen

Wenn Sie Lebensmitteltester werden wollen, gibt es mehrere mögliche Wege. Sie können Lebensmittel im Rahmen einer Vollzeit-Beschäftigung bei einem Lebensmittelinstitut, bei der Lebensmittelkontrolle oder in einem Restaurant testen. Sie können sich gleichermaßen als Blindtester bei einem regionalen Lebensmittelunternehmen bewerben. Wenn Sie spezielle Online Angebote (Geld verdienen als Produkttester) wahrnehmen möchten, prüfen Sie alles genau.

Frische und Geschmack von Gemüse testen.
Frische und Geschmack von Gemüse testen. © Gerd Altmann / Pixelio

Der Beruf Lebensmitteltester wird nicht an einer Berufsschule erlernt. Ein Lehrberuf existiert nicht. Das gilt auch für Hoteltester oder Restauranttester. Dennoch haben alle Testertätigkeiten einige grundlegende Gemeinsamkeiten.

Als Lebensmitteltester langjährige berufliche Erfahrung zu Geld machen

  • In Vollzeit beschäftigte Tester verfügen über eine große langjährige Erfahrung und eine für den Testbereich optimale Berufsausbildung. 
  • Im Fernsehen sind seit einiger Zeit vermehrt Restauranttester anzutreffen, die sich nicht nur mit der Vergabe von Michelin-Sternen befassen.
  • Hierbei werden allerdings nicht die einzelnen Lebensmittel wissenschaftlich untersucht. Vielmehr geht es um einen persönlichen Eindruck, den ein Tester geschmacklich und visuell wahrnimmt und nach bestimmten Kriterien einer Wertung unterzieht. 
  • Der Tester ist dabei immer selbst wenigstens Koch. Meist werden Tester mit einer Mehrfachausbildung eingestellt. Eine Ausbildung als Lebensmittelchemiker und Konditor kann dabei durchaus gegeben sein.

Im Auftrag der Lebensmittelkontrolle oder der Marktforschung testen

  • Wenn Sie eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und Koch machen, werden Sie automatisch auch ein Lebensmitteltester. Sie können Ihren Kunden doch keine Speisen verkaufen, die Sie kochen jedoch nicht selbst gegessen, beziehungsweise getestet haben.
  • Es gibt eine Reihe von Instituten, die sich mit dem Untersuchen von Lebensmitteln befassen. Hier fertigen unter anderem ausgebildete Lebensmittelchemiker genaue Analysen über die Zusammensetzung von Lebensmitteln an.
  • Lebensmittelbetriebe führen im Rahmen der Marktforschung gezielt Umfragen und Tests unter dem Motto - schmeckt's oder schmeckt's nicht - durch. Sie können sich auch hier als Blindtester bewerben. Allerdings werden Sie nicht jeden Tag auf diese Art beschäftigt und verköstigt werden.
  • Online finden Sie bei der Recherche zum Thema "Lebensmitteltester" auch das Angebot "Produkttester". Hier sollen Sie neben vielen weiteren Produkten auch Lebensmittel testen und beurteilen. Wenn Sie für die kostenlos angebotene Sache einen monatlichen Beitrag zahlen sollen (oft handelt es sich um eine Versicherung oder Mitgliedergebühr), lassen Sie die Finger davon.

Sie können auch als Lebensmitteltester im privaten Umfeld wirken. Prüfen Sie alles das, was Sie einkaufen auf chemische Zusätze und Geschmacksverstärker. Das macht der Sternekoch und TV-Star Christian Rach übrigens auch. Allerdings erhalten von ihm geprüfte Lebensmittel danach (nicht umsonst) das "Rach-getestet-Prüfsiegel".

Teilen: