Alle Kategorien
Suche

Testesser werden - so könnte es klappen

Für's Essen bezahlt zu werden, das ist möglich, wenn man Testesser ist. Wer nicht gerade Gourmetkritiker oder reich werden will, für den bieten sich verschiedene Möglichkeiten Testesser zu werden.

Als Testesser Lebensmittel testen.
Als Testesser Lebensmittel testen. © siepmannH / Pixelio

Geld als Testesser verdienen - Wissenswertes

Nicht nur umsonst zu essen, sondern auch noch Geld dafür zu bekommen ist beim Testessen möglich.

  • Testesser können Lokale, Filialen von Restaurantketten, aber auch Speisen von Lebensmittelherstellern testen.
  • Wer Restauranttester ist, beurteilt nicht nur den Geschmack und Zustand der Speisen und Getränke, sondern auch die Bedienung, die Wartezeit auf das Essen sowie die Sauberkeit der Gasträume und Toiletten.

Restaurantkritiker zu werden ist nicht so einfach, leichter ist es, als Testesser für Gastronomie-Ketten oder für Lebensmittelproduzenten etwas nebenbei zu verdienen.

So können Sie Lebensmitteltester werden

  • Hin und wieder suchen Unternehmen, beispielsweise Gastronomie-Ketten Testesser über das Internet per Anzeige oder Aushang. Wenn Sie Interesse haben, können Sie auch direkt bei Betrieben, wie etwa Subway, die häufiger Testesser suchen, nachfragen, ob in einem Restaurant in Ihrer Nähe demnächst eine Testveranstaltung stattfindet. In solchen Fällen bekommen Sie im Normalfall einen Bogen, in den Sie Ihre Bewertungen eintragen müssen und meist handelt es sich um einmalige circa ein- bis zweistündige Veranstaltungen, bei denen Sie umsonst essen können und in der Regel noch eine geringe Aufwandsentschädigung bekommen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es bei Markt- und Konsumforschungsunternehmen anzufragen, ob diese Tester für Lebensmittel suchen. Wenn dies der Fall ist und Sie genommen werden, bekommen Sie in Abständen Päckchen mit Produkten nach Hause geschickt, die Sie bewerten sollen. 
  • Teilweise suchen auch Unternehmen selbst Testesser. Fragen Sie bei Molkereien oder anderen Lebensmittelherstellern in Ihrer Region nach, ob dort Leute gesucht werden.
  • Ebenfalls Glück können Sie bei Instituten für Lebensmitteltechnologie haben. Allerdings müssen Sie bei solchen Instituten vorher einen Test machen, bei dem festgestellt wird, wie gut Sie schmecken und riechen können, denn diese Fähigkeiten müssen besonders gut ausgebildet sein. Außerdem müssen Sie genau beschreiben können, was Sie schmecken und riechen. Nur vergleichsweise wenige Bewerber haben deshalb eine Chance. Auch bei Instituten erhalten Sie in der Regel eine Aufwandsentschädigung.  

Reich werden Sie als Testesser im Allgemeinen nicht - für Neugierige, die einfach mal verschiedene Lebensmittel testen wollen, bieten sich aber durchaus ein paar Möglichkeiten. 

Teilen: