Alle Kategorien
Suche

Laubbäume: Arten an der Rinde erkennen - so geht's

Bei einem Spaziergang durch den Wald können Sie noch sehr viel lernen. Wie wäre es, wenn Sie und Ihre Freunde und Verwandte mal versuchen, verschiedene Arten von Laubbäumen an der Rinde zu erkennen? Das ist gar nicht so schwer.

Eine Birke erkennen Sie sehr schnell an der weißen Rinde.
Eine Birke erkennen Sie sehr schnell an der weißen Rinde.

So erkennen Sie verschiedene Laubbaumarten an der Rinde

  • Die Arten von Laubbäumen, welche am leichtesten an der Rinde zu erkennen sind, sind die Birken. Birken haben eine glatte und weiße Rinde, welche sie besonders auffällig macht. 
  • Die Rinde des Ahorns ist dunkel und braun. In der Rinde befinden sich kleine, enge Längsrisse. Um diesen Baum von anderen Laubbäumen an der Rinde zu unterscheiden, müssen Sie ganz genau hinsehen.
  • Die Eiche können Sie nicht nur daran erkennen, dass sie meistens sehr alt und groß ist, denn auch die Rinde dieser Laubbaumarten verrät kleine Hinweise. Die Rinde der Eiche ist braun und sehr grob.
  • Die Linde kann ebenfalls sehr alt und groß werden und ihr Stamm ist groß und mächtig. Die Rinde dieser Laubbäume ist braun und glatt.
  • Ein Baum, welcher oft zu sehen ist, ist die Buche. Die Buche ist ein großer Baum, welcher an seiner silbergrauen und glatten Rinde erkannt werden kann.

Andere Faktoren an denen Sie Laubbäume bestimmen können

Die verschiedenen Arten von Laubbäumen ausschließlich an der Rinde zu erkennen ist nicht ganz leicht, deswegen können einige andere Faktoren helfen.

  • Die Äste der Birke hängen herab. Daran sind die Blätter der Birke, welche eine dreieckige Form haben. Die Samen der Birke sind Flugsamen.
  • Die Buche hat grob gezahnte Blätter. Außerdem kann man die Buche an den typischen zweigeteilten Flugsamen erkennen, die ähnlich wie ein Propeller fliegen.
  • Das Holz der Eiche ist besonders massiv und widerstandsfest, weshalb ihr Holz gerne verarbeitet wird. Die Früchte der Eiche sind die typischen Eicheln.
  • Linden können bis zu tausend Jahre alt werden und sind deswegen meistens sehr groß. Die Blätter der Linde haben eine Herzform, weshalb die Linde auch als Baum der Verliebten bekannt ist.
  • Die Blätter einer Buche sind oval und leicht gewellt. Die Buche trägt Bucheckern als Früchte, die geröstet sehr gut schmecken.
Bild 3
Teilen: