So macht man die Lautsprecher am Laptop lauter

Natürlich ist es momentan nahezu selbstverständlich, dass man von den mobilen Computern, den Laptops bzw. Notebooks und vor allem bei den kleinen Brüdern, den Netbooks, klangtechnisch nicht sonderlich viel erwarten darf. Dennoch sollte es Ihnen möglich sein, einen Film auch bei Umgebungsgeräuschen verfolgen zu können. Ebenso sollte Musik in einer gewissen Mindestlautstärke erschallen können. Sind die eingebauten Lautsprecher jedoch zu leise, so kann dies an einer Einstellung in den Systemoptionen liegen.

  • Wenn Ihre Laptop-Lautsprecher zu leise sein sollten, so können Sie zunächst nachsehen, ob sich auf Ihrer Leiste unten in der rechten Ecke ein Lautsprecher-Symbol finden lässt (Windows-Betriebssystem). Klicken Sie darauf.
  • Unter Windows 7 und XP öffnet sich nun bereits ein Panel, das Ihnen einen Regler anzeigt, der die Lautstärke bestimmt. Hier können Sie wahrscheinlich schon erkennen, warum Ihre Laptop-Lautsprecher zu leise sind. Sollte der Regler sich in einer unteren Position befinden, so verschieben Sie ihn schlichtweg nach oben bis zu der von Ihnen gewünschten Lautstärke. Beachten Sie, dass zu laute Musik bewirken kann, dass die Lautsprecher des Notebooks nur noch rauschen und kratzende Geräusche von sich geben. Dies ist insbesondere bei basslastiger Musik oftmals der Fall. Hier ist also eine entsprechend niedrigere Lautstärke zu wählen.
  • Die Leistung der Lautsprecher Ihres Laptops ist natürlich begrenzt. Alternativ können Sie externe Boxen erstehen, welche entweder ganz ohne Batterien (passive Lautsprecher) oder mit Batterien (aktive Lautsprecher) funktionieren. Es gibt ebenfalls Boxen, die Ihre Energie aus der USB-Schnittstelle erhalten. Die aktiven Lösungen sind zu empfehlen, da Sie wesentlich lauter eingestellt werden können, da sie grundsätzlich einen eigenen Regler besitzen und im Gegensatz zu eingebauten Lautsprechern, die Ihnen zu leise sind, das beste Klangergebnis liefern.