Alle Kategorien
Suche

Laminat lackieren

Auch wenn das Lackieren von Laminat mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, so lohnt sich diese Alternative, denn es ist nicht immer möglich, einen neuen Boden zu verlegen. Es ist aber wichtig, die richtigen Werkzeuge und vor allen Dingen den geeigneten Lack zu verwenden.

Laminat kann mit einer speziellen Farbe gestrichen werden.
Laminat kann mit einer speziellen Farbe gestrichen werden.

Was Sie benötigen:

  • Schleifmaschine
  • Glaslack
  • Bootslack
  • Sprühpistole

Arbeiten Sie beim Lackiren von Laminat sehr sorgfältig, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Das Laminat vorbereiten

  • Bevor Sie den Boden lackieren, müssen Sie den Untergrund erst richtig vorbereiten. Reinigen Sie das Laminat und besorgen Sie sich anschließend im Baumarkt eine Schleifmaschine für Fußböden. In den meisten Baumärkten bekommen Sie diese als Leihgerät und können damit die Oberfläche gleichmäßig anschleifen.
  • Befreien Sie den Boden danach von dem ganzen Staub und kontrollieren Sie, ob an einigen Stellen Beschädigungen vorhanden sind. Diese können Sie dann vor dem Lackieren mit einer speziellen Spachtelmasse ausbessern.

So gelingt das Lackieren

  • Verwenden Sie unbedingt Lack, der auch den Anforderungen standhalten kann. Mit einem normalen Buntlack bekommen Sie kein gutes Ergebnis.
  • Verwenden Sie einen speziellen Glaslack oder einen Bootslack. Beide sind schlagfest und halten auch den täglichen Anforderungen stand. Damit Sie die Farbe gleichmäßig aufbringen können, sollten Sie eine Sprühpistole verwenden.
  • Lackieren Sie den ganzen Boden zuerst einmal dünn und lassen Sie alles für mindestens 20 Stunden trocknen. Danach tragen Sie eine zweite Schicht auf, die mindestens 24 Stunden trocknen sollte.

Den Boden danach richtig pflegen

  • Damit Ihr Laminat nach dem Lackieren möglichst lange schön aussieht, sollten Sie den Boden richtig pflegen. Wischen Sie ihn niemals zu nass, sondern verwenden Sie am besten nur feuchte Mikrofasertücher.
  • Verwenden Sie keine Glanzreiniger. Dies enthalten in der Regel Harze. Damit entsteht im Laufe der Zeit auf dem Boden eine zusätzliche Schicht, die Staub und feinen Schmutz sehr schnell aufnehmen kann, wodurch der Boden dann wieder unschön aussieht.
Teilen: