Alle Kategorien
Suche

Korbstuhl weiß lackieren - so gelingt's einfach

Korbmöbel sind sehr beliebt und verleihen Ihrer Wohnung ein gemütliches Ambiente. Einen Korbstuhl in Naturfarben bekommen Sie oft schon für wenig Geld. Leider passt die bräunliche Naturfarbe nicht in jeden Raum. Wenn Sie Ihren Korbstuhl weiß lackieren möchten, sollten Sie einiges beachten, bevor Sie sich an die Arbeit machen. Hier finden Sie einige Anregungen, was zu tun ist, um Ihren Korbstuhl weiß zu lackieren.

Mit der Sprühpistole klappt das Lackieren.
Mit der Sprühpistole klappt das Lackieren.

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger mit Möbelbürste
  • feines Schleifpapier
  • weiches Mikrofasertuch
  • Einmal-Overal
  • Handschuhe
  • Mundschutz
  • warmes Salzwasser oder Seifenlauge
  • Sprühpistole
  • weißen Möbellack
  • kleine Pinsel

So bereiten Sie Ihren Korbstuhl vor

Um einen Korbstuhl weiß zu lackieren, sollten Sie besondere Sorgfalt auf die Vorbereitung des Korbstuhls verwenden. Denn wenn der Korbstuhl optimal auf die weiße Lackierung vorbereitet wird, ist das Ergebnis auch ansehnlich.

  1. Reinigen Sie als Erstes Ihren Korbstuhl sehr gründlich von Staub und Dreck. Haben Sie für Ihren Staubsauger eine Möbelbürste als Aufsatz? Hervorragend, denn mit einer Möbelbürste lässt sich der Staub aus dem Korbstuhlgeflecht am besten entfernen. Wenn Sie nicht über eine Möbelbürste verfügen, saugen Sie den Korbstuhl gründlich ab und verwenden Sie für die kleinen Ritzen im Geflecht einen weichen Pinsel.
  2. Wischen Sie Ihren Korbstuhl nun mit einem weichen, feuchten Mikrofasertuch ab. So entfernen Sie den Staub, den der Staubsauger nicht wegbekommen hat.
  3. Jetzt können Sie den Korbstuhl gründlich abwaschen. Dazu eignen sich am besten lauwarmes Salzwasser oder Seifenlauge. Besonders einfach reinigen Sie Ihren Korbstuhl mit einer weichen Nagelbürste. Nun sollte der Stuhl an einem warmen, möglichst staubfreien Ort mindestens sechs Stunden trocknen.
  4. Wenn Ihr Korbstuhl unbehandelt ist, ist er nun schon für das Lackieren gut vorbereitet. Wenn er schon eine Klarlackschicht hat, sollten Sie den Stuhl mit feinem Schleifpapier anrauen, damit der weiße Lack gut hält. Nach dem Schleifen muss der Stuhl natürlich wieder gründlich vom Staub befreit werden.
  5. Auch wenn das Lackieren von Laminat mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, so lohnt …

  6. Wenn Ihr Korbstuhl schon eine andersfarbige Lackierung hat, bevor Sie ihn weiß lackieren möchten, müssen Sie beim Schleifen sehr gründlich sein und damit rechnen, dass das Ergebnis nicht gut werden wird.

So lackieren Sie den Stuhl weiß

Jetzt, wo Ihr Korbstuhl optimal vorbereitet ist, können Sie damit beginnen, ihn weiß zu lackieren. Am besten geeignet ist Möbellack oder ein spezieller Lack für Korbmöbel.

  1. Ihr Ergebnis wird am regelmäßigsten, wenn Sie eine Sprühpistole zum Lackieren verwenden. Durch die kleinen Zwischenräume, die beim Flechten der Korbmöbel entstehen, vermeiden Sie so am besten, dass unschöne Lücken entstehen.
  2. Schützen Sie den Boden vor Lackspritzern und tragen Sie Schutzkleidung. Wenn Sie mit einer Sprühpistole arbeiten, sollten Sie auch einen Mundschutz verwenden. Auch Handschuhe sollten Sie tragen, wenn Sie Ihren Korbstuhl weiß lackieren.
  3. Wenn Sie keine Sprühpistole verwenden, um Ihren Korbstuhl zu lackieren, können Sie auch einen Sprühlack aus der Dose verwenden.
  4. Beim Lackieren mit flüssigem Lack sollten Sie auf jeden Fall verschieden große Pinsel zur Hand haben, um auch an die kleinen Stellen zu kommen.
  5. Beginnen Sie beim Lackieren immer oben an der Lehne Ihres Korbstuhls. Um Nasen zu vermeiden, sollten Sie zügig arbeiten.
Teilen: