Alle Kategorien
Suche

Kündigung der Visa-Karte - so gehen Sie vor

Eine Kündigung der Visa- Karte ist einfach. Obwohl die Kündigung einer Visa-Karte recht einfach ist, sollten Sie dennoch einige Grundsätzlichkeiten berücksichtigen.

Visa-Karte bedeutet bargeldlos zahlen
Visa-Karte bedeutet bargeldlos zahlen

Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen

  • Obwohl in der heutigen Zeit der elektronischen Übertragung fast alles möglich ist, müssen Sie dennoch zusätzlich ein Kündigungsschreiben erstellen, denn nur eine schriftlich verfasste Kündigung hat heutzutage auch vor Gericht Bestand. Dabei unterliegt die Kündigung keiner besonderen Form, nur sollten Sie entweder die Kundennummer oder eine andere bestimmte Referenznummer angeben, damit die Gegenseite auch genau weiß, um wen es bei der Kündigung geht.
  • Haben Sie beispielsweise eine Visa-Karte und wollen Sie diese kündigen, so sollten Sie neben Ihrer Kundennummer auch die Kartennummer angeben, damit jedes Missverständnis ausgeschlossen werden kann. Zudem sollten Sie grundsätzlich auf eine schriftliche Bestätigung der Kündigungsannahme bestehen.

Visa-Karte - ein elektronisches Zahlungsmittel

  • Die Visa-Karte ist wie jede andere Geldkarte auch ein elektronisches Zahlungsmittel, mit dem Sie fast überall bargeldlos zahlen können. Wenn Sie eine Visa-Karte beantragen, müssen Sie bei einem Geldinstitut zunächst ein Girokonto eröffnen, damit die Zahlungsforderungen auch abgebucht werden können. Dafür brauchen Sie lediglich Ihren Personalausweis vorlegen und schon haben Sie ein Girokonto mit Ihrer Visa-Karte.
  • Für das Bezahlen mit Ihrer Visa-Karte muss sich selbstverständlich Geld auf Ihrem Girokonto befinden, da sonst die Zahlung abgelehnt wird. Sie können natürlich von einem anderen Girokonto Überweisungen auf das Konto, welches mit der Visa-Karte verbunden ist, tätigen, damit Sie immer genügend Geld auf Ihrem Konto haben.
  • Für eine Kündigung Ihrer Visa-Karte müssen Sie zunächst ein formloses Schreiben verfassen, in dem Sie eine Erklärung abgeben, mit der Sie die Visa-Karte kündigen. In der Regel ist dies auch gleichzeitig mit der Auflösung Ihres Girokontos verbunden. Sie sollten auf eine schriftliche Bestätigung der Kündigungsannahme bestehen, damit Sie einen schriftlichen Beweis für Ihre Kündigung haben.
  • Wenn Sie Ihre Visa-Karte und damit Ihr Girokonto kündigen, sollten Sie auch darauf bestehen, dass Ihre Visa-Karte vor Ihren Augen vernichtet wird, um jeden möglichen Missbrauch mit dieser Karte auszuschließen. Mit der Vernichtung Ihrer Visa-Karte ist auch der Vertrag mit der Visa-Karte aufgelöst.
Teilen: