Alle Kategorien
Suche

Küche: Den Wasseranschluss der Spülmaschine reinigen Sie so

In vielen Küchen gehören in der heutigen Zeit Spülmaschinen schon zur Grundausstattung. Damit die Spülmaschine allerdings auch reibungslos funktioniert, sollte ab und an schon einmal der Wasseranschluss gereinigt werden.

Reinigen Sie regelmäßig den Wasseranschluss Ihrer Spülmaschine.
Reinigen Sie regelmäßig den Wasseranschluss Ihrer Spülmaschine.

In der Küche den Wasseranschluss freilegen

Um an den Wasseranschluss einer Spülmaschine zu gelangen, muss in vielen Küchen einiges verrückt und umgestellt werden. Wie Sie vorgehen könnten, wenn Sie in Ihrer Küche an Ihrer Spülmaschine den Wasseranschluss reinigen möchten, wird in der anschließenden Anleitung aufgezeigt.

  • Da diese Anleitung für eine Einbauspülmaschine erstellt wurde, müssen Sie als Erstes nun versuchen, an die Rückseite Ihrer Spülmaschine zu gelangen. Dieses geht am besten, indem Sie die Verschraubungen zwischen Spülmaschine und Arbeitsplatte lösen und die Standbeine gleichmäßig nach unten drehen.
  • Durch das Runterdrehen der Standbeine haben Sie innerhalb kürzester Zeit etwas Luft zwischen Arbeitsplatte und Spülmaschine geschaffen, sodass Sie die Spülmaschine nach vorne ziehen können. Aber ziehen Sie sehr vorsichtig, denn an der Rückseite befinden sich einige Zuleitungen und Abflüsse, die nicht ausgerissen werden sollten.
  • Nachdem Sie nun die Spülmaschine in Ihrer Küche nach vorne gezogen haben, sollte es Ihnen möglich sein, an den Wasseranschluss auf der Rückseite der Maschine zu gelangen. Das ist die Grundvoraussetzung, um Ihren Wasseranschluss in der Küche zu reinigen. Bevor Sie das tun, sollten Sie allerdings das Stromkabel Ihrer Spülmaschine aus der Steckdose ziehen.

Den Zulauf Ihrer Spülmaschine reinigen

Wenn Sie mit der Hand an den Wasseranschluss Ihrer Spülmaschine gelangen können, sollten Sie zuerst einmal die Wasserzufuhr schließen. Sie möchten doch sicherlich nicht beim Reinigen Ihre komplette Küche überfluten. Nachdem Sie den Haupthahn an der Wand geschlossen haben, können Sie mit zwei Schraubenschlüsseln die Zuleitung zu dem Wasseranschluss Ihrer Spülmaschine lösen.

  • Wenn der Schlauch gelöst ist, können Sie am Wasseranschluss Ihrer Spülmaschine ein kleines Sieb erkennen, welches zum Filtern von Fremdstoffen im Wasser gedacht ist. Nehmen Sie dieses Sieb und reinigen Sie es gründlich. Nachdem das Sieb gereinigt ist, können Sie den Wasseranschluss wieder an Ihrer Spülmaschine befestigen und den Hauptwasserhahn öffnen.
  • Warten Sie erst einmal ein paar Minuten, um zu sehen, ob der Schlauch auch dicht aufgedreht wurde. Wenn das geschehen ist, können Sie die Spülmaschine in Ihrer Küche wieder einschieben und wieder hochdrehen, und nachdem Sie die Spülmaschine dann mit der Arbeitsplatte wieder verschraubt haben, ist der Wasseranschluss für Ihre Spülmaschine gereinigt.
Teilen: