Alle Kategorien
Suche

Kreuzschmerzen - Übungen zur Besserung

Kreuzschmerzen sind für den Betroffenen sehr unangenehm und mindern das persönliche Wohlbefinden. Mit einigen Übungen und Hinweisen können Sie Rückenschmerzen jedoch mindern und auf Dauer sogar vermeiden.

Nie wieder Schmerzen!
Nie wieder Schmerzen!

Was Sie benötigen:

  • Gymnastikmatte
  • Wärmflasche
  • Wärmelampe

Gymnastik gegen Kreuzschmerzen

Die folgende Übung hilft bei akuten Kreuzschmerzen, stärkt und dehnt die Rückenmuskulatur:

  1. Stellen Sie sich zu Beginn der Übung in eine hüftbreite Position. Der Rücken ist dabei gerade. Bitte vermeiden Sie ein Hohlkreuz, indem Sie die Bauchmuskulatur anspannen und den Bauchnabel Richtung Wirbelsäule ziehen.
  2. Heben Sie nun Ihre Arme, winkeln Sie die Arme an und legen Sie Ihre Fingerspitzen an die hintere Halsseite.
  3. Drücken Sie Ihre Ellenbogen anschließend sanft nach hinten, bis Sie eine leichte Dehnung spüren.
  4. Wiederholen Sie diese Übung drei- bis fünfmal.

Rückenübungen - eine Übung für den unteren Rückenstrecker

Die Rückenstrecker stabilisieren die Wirbelsäule. Übungen für einen starken, unteren Rückenstrecker helfen zudem, Kreuzschmerzen zu vermeiden.

  1. Für diese Rückenübungen benötigen Sie eine Gymnastikmatte. Legen Sie sich zu Beginn in Bauchlage auf die ausgebreitete Gymnastikmatte. Spannen Sie auch Ihre Bauchmuskulatur an. Ihr Blick ist während der gesamten Übung auf die Gymnastikmatte gerichtet.
  2. Heben Sie dann Ihre Beine einige Zentimeter nach oben. Strecken Sie gleichzeitig beide Arme nach vorne aus und heben Sie sie ebenfalls nach oben.
  3. Senken Sie Arme und Beine anschließend leicht ab. Legen Sie sie allerdings nicht auf dem Boden ab. Danach werden Arme und Beine wieder angehoben. Führen Sie die Übung langsam und kontrolliert durch. Vermeiden Sie ruckartige Bewegungen.
  4. Anfänger führen diese Rückenübungen fünfzehnmal am Stück durch. Dieser Satz wird dreimal wiederholt. Fortgeschrittene können die Wiederholungszahl langsam steigern.  

Sie haben trotz Übungen unangenehme Kreuzschmerzen?

  • Bei unangenehmen Schmerzen kann eine Behandlung mit herkömmlichen Schmerzmitteln Abhilfe schaffen.
  • Auch warme Bäder sowie eine Wärmebehandlung mit einer medizinischen Wärmelampe oder Wärmflasche können bei Kreuzschmerzen wohltuend sein.
  • Finden Sie außerdem heraus, warum Sie Rückenschmerzen haben könnten: Haben Sie beim Sitzen eine Fehlhaltung? Oder wird Ihre Wirbelsäule und Rückenmuskulatur durch verschiedene Aktivitäten stark belastet?
  • Sollten die Rückenschmerzen trotz aller Maßnahmen weiterhin anhalten, sollten Sie unbedingt Ihren Hausarzt oder einen Facharzt für Orthopädie aufsuchen!

Gute Besserung!

Teilen: