Alle Kategorien
Suche

Kratziger Hals bei Erkältung - was tun?

Wenn Sie sich erkältet haben, gehört meist auch ein kratziger Hals zu den unangenehmen Begleiterscheinungen. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihr kratziger Hals Sie nicht allzu lange ärgert.

Warm eingepackt hat Halskratzen keine Chance.
Warm eingepackt hat Halskratzen keine Chance.

Was Sie benötigen:

  • kaltgeschleuderter Honig
  • Pfefferminztee
  • Halsbonbons
  • Schal
  • Kamillenblüten
  • Gewürznelken
  • Salbeitee

Ein kratziger Hals ist lästig

  • Wenn Sie eine Erkältung haben, haben Sie oft neben Schnupfen und Husten auch ein kratzen im Hals. 
  • Ein kratziger Hals ist lästig und kann sehr störend sein. Vielleicht müssen Sie sich häufig räuspern oder Sie haben das Gefühl Ihr Hals ist ganz ausgetrocknet.

Wenn Ihr kratziger Hals stark gerötete ist oder Schluckbeschwerden dazu kommen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Was Sie gegen das Kratzen im Hals tun können

  • Wenn Ihr kratziger Hals Sie stört, gibt es einige einfache Mittel, die gut dagegen helfen. Trinken Sie viel. Am besten hilft lauwarmer Pfefferminztee mit Honig.
  • Den Honig können Sie auch pur anwenden und die Inhaltsstoffe helfen Ihnen, dass Ihr kratziger Hals bald vergessen ist. Nehmen Sie mehrfach am Tag einen Teelöffel kalt geschleuderten Naturhonigs zu sich.
  • Wenn Sie den Geschmack mögen, können Sie mehrmals am Tag ein bis zwei Gewürznelken zerkauen. Die ätherischen Öle der Nelken beruhigen die Schleimhäute und das Kratzen im Hals lässt schnell nach.
  • Ein besonders wirksames Mittel bei einer Erkältung mit Kratzen im Hals ist Salbei. Sie können sich aus frischen Salbeiblättern einen Tee zubereiten und mehrmals am Tag eine Tasse lauwarmen Tee trinken. Auch zum Gurgeln ist Salbeitee sehr gut geeignet. Genauso gut wie frischer Salbei ist auch fertiger Salbeitee aus dem Drogeriemarkt oder der Apotheke geeignet.
  • Halten Sie sich warm. Ein Schal hält Ihren Hals warm und hilft Ihnen Ihre Erkältung schnell wieder los zu werden.
  • Wenn Sie Ihr kratziger Hals auch stört, wenn Sie unterwegs sind, sind Halsbonbons gut geeignet, um die Symptome zu lindern.
  • Auch Inhalationen mit Kamillenblüten sind bei Halsbeschwerden und einer Erkältung ein gutes Mittel um die Beschwerden zu bekämpfen. Durch die Dämpfe beim Inhalieren wird die Schleimhaut befeuchtet und beruhigt. Das Kratzen im Hals lässt so schnell nach.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.