Was Sie benötigen:
  • Maßband
  • eventuell Person, die beim Messen hilft

Wozu der Kopfumfang dient

  • Wenn Sie das richtige Maß für Ihren Kopfumfang haben, können Sie z. B. Ihre Hutgröße bestimmen. So gelingt es Ihnen einfacher, Hüte oder Mützen zu kaufen. Insbesondere, wenn Sie einen Hut oder eine Mütze im Internet oder aus dem Katalog bestellen wollen, ist es einfacher, einen passenden Hut zu kaufen, wenn Sie Ihren Kopfumfang gemessen haben.
  • Auch bei sogenannten Einheitsgrößen sind oft Maße für den Umfang genannt. Diese können Sie dann mit Ihrem Kopfumfang vergleichen und so feststellen, ob der Hut oder die Mütze passt. So sparen Sie sich mehrfaches Bestellen.

Den Umfang richtig messen

  1. Um den Kopfumfang richtig messen zu können, sollten Sie Ihre Haare glatt kämmen. Haben Sie lange Haare, kämmen Sie diese offen nach hinten. Wollen Sie den Hut oder die Mütze über hochgesteckten Haaren tragen, stecken Sie die Haare auch zum Messen hoch. Sonst wird der Hut nachher zu eng.
  2. Legen Sie das Maßband um Ihren Kopf. Vorne liegt das Maßband über den Augenbrauen, dann wird es über den Ohren entlang zum Hinterkopf geführt. Leichter gelingt dies, wenn Ihnen jemand dabei hilft und das Messen für Sie übernimmt. Ansonsten können Sie auch vor dem Spiegel messen, dann können Sie beobachten, ob das Maßband gut anliegt.
  3. Das Maßband sollten Sie fest um den Kopf halten, aber nicht so stramm, dass es einschnürt. Lesen Sie den Wert ab und runden Sie ihn auf die nächste ganze Zahl. Haben Sie also z. B. einen Kopfumfang von 53,3 cm gemessen, sollten Sie ihn auf 54 cm aufrunden, sonst kann der Hut zu eng werden.

Notieren Sie sich den Kopfumfang, können Sie immer darauf zurückgreifen. Bei deutschen Hutgrößen entspricht der Kopfumfang der Hutgröße. Bei 54 cm tragen Sie demnach die Hutgröße 54.