Alle Kategorien
Suche

Klavierarten - so wählen Sie das passende Klavier

Es gibt so viele verschiedene Klavierarten und alle haben ihren gewissen Reiz. Doch wofür Sie sich auch entscheiden, am Ende zählt doch der Spaßfaktor, denn Musik sollte doch die Herzen berühren.

Das Klavier faszinierte schon immer Menschen.
Das Klavier faszinierte schon immer Menschen.

Was Sie benötigen:

  • Geduld
  • Fingerspitzengefühl
  • Geschmack

Klavierarten - So unterscheiden Sie Klaviere

  • Zuerst unterscheidet man bei den unterschiedlichen Klavierarten nach der Klangerzeugungstechnik. Hier gibt es große Unterschiede. Beispielsweise das Cembalo oder auch Spinett bzw. Virginal, welches zwar dieselbe Klaviatur hat wie ein Klavier, aber dennoch eine andere Klangerzeugungstechnik, und somit ein eigener Instrumententyp bleibt. Hier werden die Saiten durch Federkiele angerissen.
  • Ganz anders ist auch das Clavichord, bei dem die Saiten durch Tangenten einen Ton erzeugen.
  • Die heutigen Klaviere sind besaitete Tasteninstrumente oder auch Hammerklaviere genannt. Eine frühe Bauform der Hammerklaviere war auch das Tafelklavier. Beide Arten haben die gleiche Klangerzeugungstechnik: Ein Hammer schlägt die Saiten an und erzeugt somit einen Ton.
  • Doch gibt es mittlerweile eine weitere Form der Klangerzeugung: die digitale Variante, wie bei den E-Pianos. 
  • Das nächste Unterscheidungsmerkmal ist der Umfang der Klaviatur. So gibt es bei den meisten Klavieren eine Tastatur von 88 Tasten, also sieben Oktaven.
  • Bei den Klavierarten unterscheidet man weiterhin zwischen Flügel, Pianinos und Digitalpianos. Während Flügel und Pianos sich fast nur äußerlich unterscheiden, haben Digitalpianos oder auch E-Pianos eine weitere Spezialität: Sie erzeugen eine digitalen Ton.
  • Auch die Anschlagmechanik kann ein Unterscheidungsmerkmal bei den Klavierarten sein. So gibt es Oberdämpfer, wo die Hämmer von oben auf die Saiten treffen und Unterdämpfer. 
  • Es gibt Klaviere, die nach Ländern unterschieden werden. So können Sie russische Klaviere, chinesische, japanische, koreanische Klaviere usw. finden.

Fazit: Es gibt sehr viele Klavierarten, je nach Unterscheidungsmerkmal. Während einige Pianisten der Meinung sind, gleich ein richtiges Klavier anzuschaffen, vertreten andere die Meinung, gerade als Anfänger reiche auch ein kostensparendes E-Piano aus. Während der Flügel besser im Klang und in der Optik ist, spart das Piano Platz und ist weniger kostenintensiv. Letztlich entscheiden bei der richtigen Wahl eines Klaviers wohl wieder einmal der persönliche Geschmack und der Geldbeutel eines jeden.

Teilen: