Alle ThemenSuche
powered by

Kinderkommunion feierlich gestalten - so geht's

Die Kinderkommunion ist ein katholisches Fest - mit einer Kirchenfeier zur ersten Eucharistie eines Kindes. Zusammen mit der Taufe und der Firmung gehört die Eucharistie zu den Sakramenten, die die katholische Kirche mit besonderen Gottesdiensten feiert. Die Kinder werden Wochen vor der Feierlichkeit durch einen Kommunionunterricht und den Empfang des Bußsakraments auf dieses Kirchenfest vorbereitet. Laut dem Dekret „Quam singulari“ gibt es kein festgesetztes Lebensalter, in dem die Erstkommunion stattfinden muss. In der Regel sind die Kinder aber zwischen 8 und 10 Jahre alt, also in der 2. bis 3. Schulklasse. Die anschließende Familienfeier zur Kinderkommunion ist deshalb von besonderer Bedeutung.

Weiterlesen

Kinderkommunionen sind für Kinder besondere Tage.
Kinderkommunionen sind für Kinder besondere Tage.

Was Sie benötigen:

  • Einladungskarten
  • Kommunionkleidung
  • Diverse Dekorationen

Die Kinderkommunion hat eine lange Vorlaufzeit

  • Katholische Kinder werden von Katecheten auf ihre Kinderkommunion oft schon Monate vor der Feierlichkeit, neben ihren Schulverpflichtungen vorbereitet, und noch vor der ersten Kommunion muss die erste Beichte erfolgen. Ohne diese Erstbeichte ist die Kinderkommunion nicht möglich. Zum Gottesdienst trägt der Priester ein weißes Gewand, weil die Farbe als Symbol der Reinheit, Jungfräulichkeit und Unschuld gilt.
  • Traditionell wird vielerorts die Kinderkommunion am ersten Sonntag nach Ostern, also am Weißen Sonntag oder zu Christi Himmelfahrt gefeiert. Die Jungen tragen zur Kinderkommunion einen dunkelfarbigen Anzug mit weißem Hemd und Fliege oder Krawatte. Für Mädchen werden passende, weiße Kommunionkleider ausgewählt, die den Brautkleidern ähneln. Auch der Haarschmuck der Mädchen gleicht denen einer Braut.

Die Kinder freuen sich auf ihren Ehrentag

  • Kinder freuen sich grundsätzlich auf Feste und Feiern. Aber die erste heilige Kommunion ist in der Regel ihre erste bewusste, ganz besondere Kinderfeier, für die sie lange Zeit lernen mussten. Da ist es nur verständlich, dass die Kinder an der Feiervorbereitung beteiligt sein sollten, denn gerade in Gemeinsamkeit mit Kindern kann man ein Fest feierlich gestalten.
  • Eltern geraten schnell in Druck, wenn es darum geht, eine Feier "feierlich" gestalten zu müssen. Aber was bedeutet "feierlich"? Unter den Synonymen befinden sich Worte, wie angemessen, bedächtig, würdig, respektvoll. All diesen Attributen kann man durch eine situations- und personenangemessene Planung gerecht werden, indem Sie eine harmonische Gemeinschaftsplanung mit Ihrem Kind der standesgemäß-konventionellen Verpflichtungsorganistion vorziehen.

Planen Sie die Kinderkommunion Schritt für Schritt

  • Den Gottesdienst planen die Kinder bereits mit ihren Katecheten und die Planung der anschließenden Familienfeier wird Sie und Ihr Kind um so mehr miteinander verbinden. Beginnen Sie, mit Ihrem Kind die perfekte Kleidung gemeinsam auszusuchen. Lassen Sie Ihr Kind mitsprechen, was ihm gefällt. Und dann machen Sie sich Gedanken, welche Gäste Sie gemeinsam einladen möchten.
  • Eine gemeinsame Gästeliste bedeutet, dass Menschen, die Ihnen und Ihrem Kind wichtig sind, den Tag der Kinderkommunion mit Ihnen erleben sollten. Da kann es durchaus sein, dass Tante Wilma, die sich zuletzt vor fünf Jahren gemeldet hat, vielleicht gar nicht eingeladen werden sollte, weil Ihr Kind sie kaum noch kennt. Mit Gästen, die Ihnen beiden wichtig sind, wird sich das "feierliche" Gefühl von ganz alleine einstellen.
  • Denken Sie nun daran, Ihre Gäste frühzeitig genug einzuladen. Dazu empfiehlt es sich, bereits zu überlegen, mit welchen Farben Sie die Feierlichkeit schmücken möchten, denn so können Sie Form und Farbe der Karten auf die Kinderkommunion abstimmen. Vielleicht gefällt Ihnen Grün, als Symbol des Lebens, Weiß, als Zeichen der Unschuld, oder Gelb als Symbol für Optimismus. Auch Rosa oder Blau könnten Sie traditionellerweise wählen.
  • Überlegen Sie, ob Sie die Kinderkommunion zu Hause oder in einer Lokalität ausrichten möchten. Wenn Sie eine Lokalität auswählen, nehmen Sie Ihr Kind zum Aussuchen mit. Sicherlich sind Kinderspielplätze, die zur Lokalität gehören, geeignet, doch vielleicht gibt es sogar eine gemeinsame Beschäftigungsmöglichkeit, die Sie nach der Mahlzeit, bis zum Kaffee nutzen können, zum Beispiel einen Streichelzoo oder eine Minigolfanlage.

Für die Planung zu Hause noch einige Tipps

  • Sollten Sie die Kinderkommunion zu Hause feiern, gibt es viele Möglichkeiten. Um Zeit für Ihr Kind und die Gäste zu haben, empfiehlt es sich, einen Cateringservice zu beauftragen oder ein Buffet vorzubereiten, dass Ihnen ausreichend Freiraum lässt.
  • Dekorieren Sie bereits an der Haustür in der von Ihnen gewählten Farbe. Hängen Sie zum Beispiel einen grünen Kranz mit entsprechenden Blumen oder Bändern an die Tür. Auch eine grüne Girlande mit mit entsprechenden Blumenverzierungen oder ein Buchsbaumkreuz mit weißen Schleifen bietet einen geeigneten Türschmuck.
  • Zur Tischdekoration eignen sich farblich abgestimmte Streudekos, wie Glasblüten, Dekobrillanten, Rattankugeln oder Miniporzellan. Tischläufer aus Blattgrün gelegt oder Organzastoffe sorgen ebenfalls für einen edel gedeckten Tisch. Auch Teelichter, zum Beispiel in Blütenform oder Vasen mit Motiven, ergänzen gut gedeckte Tische mit Platzkärtchen, Servietten und Serviettenringen.
  • Besonders effektvoll sind Platzkärtchen, die als Gastgeschenk in Tüten-, Schächtelchen- oder Aktentäschchenform gebastelt sind. Das Wichtigste an diesem Tag ist jedoch der Ehrenplatz: Dekorieren Sie den Ehrenplatz Ihres Kindes mit der Taufkerze und einer besonders schönen Platzgirlande aus Buchsbaum und entsprechenden Blüten.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Drachen selber bauen - Anleitung

Drachen selber bauen - Anleitung

Im Herbst weht häufig ein starker, kalter Wind durch die Lüfte: Ideale Bedingungen dafür, bunte Drachen steigen zu lassen. Wer noch keinen Drachen hat und nicht einfach in den …

Ähnliche Artikel

Auf Einladungen sehen Blumenfotos toll aus.

Einladungskarten kostenlos gestalten

Sie planen ein Fest oder eine Party und wollen nun die Einladungskarten schreiben. Sie möchten diese aber kostenlos erstellen. Hier einige Anregungen.

Die Porzellanhochzeit ist ein besonderer Hochzeitstag.

Porzellanhochzeit - so gelingt die Fete richtig

Zwanzig Ehejahre sind zu feiern. Der Volksmund sagt dazu: Das Fest der Porzellanhochzeit. 20 Jahre gemeinsam Höhen und Tiefen durchlebt, manche Klippen umschifft und doch noch …

Familientreffen als oft logistische Meisterleistung

Familientreffen planen - so gelingt's

Wer eine Familie besitzt, kann sich glücklich schätzen. Wer sich dann auch noch regelmäßig mit dieser treffen kann und gemeinsam etwas unternehmen kann, hat besonderes Glück. …

Wie man Silvester feiert.

Wie feiert man Silvester?

Silvester feiert man auf unterschiedliche Weise. Wie Sie den größten Spaß haben werden, das ist davon abhängig, was Sie gerne unternehmen möchten. Alternativen, wie man …

Die Jugendweihe wird meist groß gefeiert.

Ideen zur Jugendweihe

Die Jugendweihe wird von vielen Jugendlichen in Deutschland mit 14 Jahren gefeiert. Oft findet nach der zeremoniellen Veranstaltung eine Feier statt. Diese können Sie mit …

Schon gesehen?

Strickliesel - Anleitung

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Drachen selber bauen - Anleitung

Drachen selber bauen - Anleitung

Im Herbst weht häufig ein starker, kalter Wind durch die Lüfte: Ideale Bedingungen dafür, bunte Drachen steigen zu lassen. Wer noch keinen Drachen hat und nicht einfach in den …

Mehr Themen

Ein Rutschteller ist eine tolle Alternative zum Schlitten.

Schlitten - die Alternative für den Winterspaß

Mit dem Schlitten einen Berg herunter zu rutschen, macht nicht nur Kindern Spaß. Was aber, wenn der Weg bis zur Piste weit ist und Sie den großen Holzbob nicht ziehen möchten? …

Ob die Vorbeugungsmaßnahmen gegen Läuse am Kopf effektiv sind, zeigt der Nissenkamm.

So können Sie gegen Läuse am Kopf vorbeugen

Von Kopfläusen befallen sind meist Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen. Bringt ein Kind die Kopfläuse nach Hause, ist schnell auch das familiäre Umfeld betroffen. Einen …

Spiegel selber basteln - so geht´s ganz einfach

Spiegel selber basteln - so geht's ganz einfach

Mit ein wenig Fantasie und nicht ganz ungeschickten Händen können Sie in kurzer Zeit selbst einen Spiegel basteln. Dieses individuelle Einzelstück kommt mit Sicherheit gut an, …