Alle Kategorien
Suche

Kiefer-Möbel streichen - was Sie bei unlackierten Kiefer-Möbeln beachten sollten

Sollten Sie Kiefer-Möbel streichen wollen, so müssen Sie verschiedene Dinge beachten. Gerade Kiefernholz ist sehr empfindlich und schwer zu behandeln. Dennoch können Sie Ihren Kiefer-Möbeln mit der richtigen Handhabung neuen Charme verleihen.

Beim Streichen oder Lackieren von Kiefernholz-Möbeln ist Vorsicht geboten.
Beim Streichen oder Lackieren von Kiefernholz-Möbeln ist Vorsicht geboten.

Was Sie benötigen:

  • Schleifpapier 220 oder 240
  • Lack in der gewünschten Farbe

Neuer Charme für Ihre Kiefernholz-Möbel

Sie wollen Kiefer-Möbel streichen, die noch unlackiert sind? Das ist kein Problem. Dennoch sollten vorab ein paar Vorbereitungen getroffen werden, damit die neue Farbe auf den Möbelstücken gut hält und schön aussieht.

  • Sollte Ihnen der massive Stil des Kieferholzes nicht mehr gefallen, so können Sie die Möbel trotzdem behalten und eventuell weiß streichen.
  • Dieser Akt ist sogar selbst machbar, kostet aber relativ viel Aufwand und eine Menge Utensilien. Deshalb sollten Sie sich vorher darüber im Klaren sein, ob Sie nicht eventuell das Kiefer-Möbelstück im Keller verstauen und eine Alternative mit Plastikbeschichtung aus dem Möbelhaus anschaffen. 
  • Am schönsten können Sie Kiefer-Möbel mit Farbe versehen, indem Sie diese nicht streichen oder mit der Schaumstoffwalze walzen, sondern diese bespritzen. Das können Sie sicherlich selbst tun, es empfiehlt sich aber, die Möbel vom Maler und Lackierer bespritzen zu lassen. Holen Sie sich also bei Gelegenheit einen Kostenvoranschlag für Ihr Möbelstück ein, bevor Sie selbst mit dem Streichen beginnen.

Kiefer-Möbel streichen: So gehen Sie vor

  • Wenn Sie sich also dazu entschieden haben, Ihre Kiefer-Möbel selbst zu streichen,  sollten Sie damit beginnen, das Möbelstück, soweit es geht, auseinanderzubauen.
  • Sollte das nicht möglich sein, müssen Sie penibel darauf achten, dass das Kiefernholz-Möbelstück von Staub befreit ist, auch dort, wo Sie es nicht auseinanderbauen können.
  • Entstauben Sie alles richtig. Verwenden Sie dazu keinen nassen Lappen, sondern ein Staubtuch.
  • Sobald alles sauber ist, sollten Sie mit dem Schleifen beginnen. Schleifen Sie vorsichtig jede Seite des Möbelstückes. Seien Sie besonders an den Ecken vorsichtig.
  • Dann können Sie beginnen, den Lack aufzutragen. Informationen für den Lack, den Sie auf Kiefernholz verwenden können, finden Sie bei Anfrage im Baumarkt. Benutzen Sie zum Streichen eine Schaumstoffrolle, damit der Lack gleichmäßiger verteilt werden kann.
Teilen: