Alle Kategorien
Suche

Kartoffeln roh essen? - Das sollten Sie beachten

Eigenlich isst man sie nur gekocht oder gegrillt, doch man kann sie auch roh essen. Die Rede ist von Kartoffeln. Es ist ungewöhnlich, dieses Gemüse roh zu essen, darum hier einige Dinge, die Sie beachten sollten.

Kartoffeln kann man auch roh essen.
Kartoffeln kann man auch roh essen.

Was Sie benötigen:

  • Schäler
  • Messer

Dass man Kartoffeln roh essen kann, ist für viele Leute neu, aber man kann es. Hier einige Dinge, die Sie dabei beachten sollten.

Die rohe Kartoffel vorbereiten

  1. Die rohe Kartoffel muss vor dem Essen gründlich gereinigt werden. Als Erstes waschen Sie die Kartoffel unter kaltem Wasser ab.
  2. Dann nehmen Sie einen Schäler und entfernen damit die Schale von der Kartoffel.
  3. Wenn dann noch dunkle Stellen an der Kartoffel zu sehen sind, schneiden Sie diese mit einem Messer heraus. Auch grüne Stellen sollten Sie entfernen.
  4. Zum Schluss waschen Sie die rohe Kartoffel noch einmal unter kaltem Wasser ab.

Unbedingt zu beachten bei rohen Kartoffeln

  • Immer die rohe Kartoffel schälen, denn in der Schale können schädliche Stoffe sein, die Ihrem Körper schaden.
  • Nicht zu viele rohe Kartoffeln essen, da sonst Übelkeit, Bauchschmerzen und eventuell auch Fieber auftreten können.

Der Verzehr kann hilfreich sein

  • Bei Sodbrennen hilft eine kleine rohe Kartoffel, diese wirkt schneller als andere Mittel gegen Sodbrennen.
  • Um trockenem Brot vorzubeugen, legen Sie eine rohe Kartoffel in den Brotkasten und das Brot bleibt länger frisch.

Der Geschmack einer rohen Kartoffel ist nicht für jedermann wohlschmeckend, da sie sehr nach Stärke schmeckt. Doch probieren Sie es einfach aus, und testen Sie, ob es auch etwas für Sie sein könnte.

Viel Spaß beim Probieren!

Teilen: