Alle Kategorien
Suche

Kalkschotter - so verwenden Sie ihn im Garten

Kalkschotter wird in Steinbrüchen gewonnen und ist relativ günstig. Geben Sie Ihrem Garten mit diesem vielseitigen Material eine ganz besondere Note.

Strahlendere Farben durch Weiß
Strahlendere Farben durch Weiß © ELZA / Pixelio

Es muss nicht immer Zierkies sein, um den Garten dekorativ zu gestalten. Einmal abgesehen davon, dass gerade die Zierkiese in verschiedenen Körnungen recht teuer sind, erzielen Sie mit gekonnt eingesetztem Kalkschotter denselben Effekt. Gerade wenn Sie größere Mengen benötigen, spart er noch dazu Geld, das Sie dann wieder in die Bepflanzung investieren können.

Kalkschotter günstig kaufen - am besten vor Ort

  • Bevor Sie Kalkschotter kaufen, berechnen Sie die benötigte Menge genau. Je größer die Menge, desto günstiger wird es, also rechnen Sie nicht zu knapp.
  • Am günstigsten bekommen Sie Ihren Kalkschotter für den Garten direkt ab Steinbruch. Sofern Ihnen ein entsprechendes Transportmittel zur Verfügung steht, informieren Sie sich über Steinbrüche in der Umgebung, wo Kalkschotter abgebaut wird, und holen Sie die benötigte Menge direkt vor Ort ab.
  • Selbst abholen können Sie das Material auch im Baustoffhandel oder in Baummärkten. Nicht überall wird jedoch Kalkschotter angeboten, also erkundigen Sie sich vorher telefonisch, bevor Sie den Weg umsonst zurücklegen.
  • Steht Ihnen kein Fahrzeug zur Selbstabholung zur Verfügung, können Sie Kalkschotter und Zierkiese auch online bestellen. Bedenken Sie aber, dass hier die Versandkosten sehr hoch sind. Eventuell ist es günstiger, sich für den Transport ein Fahrzeug zu mieten, um den Schotter vor Ort abzuholen.
  • Sie möchten einen Steingarten in Ihrem Garten gestalten, wissen jedoch nicht wie Sie …

  • Manche Anbieter liefern Kalkschotter und andere Baustoffe auch frei Baustelle bzw. frei Haus oder gegen eine geringe Aufwandspauschale. Holen Sie entsprechende Informationen ein, es lohnt sich.

Kalkschotter und seine Verwendungsmöglichkeiten im Garten

  • Kalkschotter ist ideal, um dunkle, schattige Gartenecken aufzuhellen. Das Grün der Blattschmuckpflanzen sowie die Farben der wenigen Schattenblüher gewinnen durch den hellen Untergrund an Leuchtkraft. Bepflanzen Sie die mit Kalkschotter ausgelegten Schattenecken mit Funkien, Storchschnabel, Fingerhut, Astilben und Türkenbundlilien.
  • Hinterfüllen Sie Natursteinmauern am Hang mit Kalkschotter, um einen Nässestau zu vermeiden.
  • Kalkschotter eignet sich wunderbar, um einen Steingarten anzulegen. Bunte Steingartenpflanzen wie Blaukissen, Steinkraut und Enzian kontrastieren sehr gut mit dem hellen Schotter. Ergänzen Sie die Pflanzung mit Frühjahrsblühern und niedrigen Herbstastern sowie Gräsern.
  • Kalkschotter ist ein hervorragendes Mulchmaterial oder um einen mediterranen Kräutergarten anzulegen. Die Steine speichern tagsüber die Wärme der Sonne und geben diese in den Abendstunden an die Pflanzen ab. Ideal zur Bepflanzung solcher Beete sind trockenheits- und hitzeverträgliche Pflanzen wie Lavendel, Blauraute, Salbei, Spornblume, Rosmarin, Thymian und viele Gräser.

Kalkschotter lässt sich im Garten vielseitig einsetzen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Material in Ihren Garten passt, probieren Sie es zunächst an einer kleineren Stelle, beispielsweise einer Schattenecke unter Bäumen aus, bevor Sie sich an größere Projekte heranwagen.

Teilen: