Alle Kategorien
Suche

Junkers TFQ2 - Einbauanleitung für die Quarzschaltuhr

Die Junkers TFQ2 ist eine Zeitschaltuhr, die für die Temperaturregelung von Heizungen verwendet werden kann. Sie arbeitet zuverlässig mit einem Quarzuhrwerk. Bauen Sie diese an der richtigen Stelle ein, um eine optimale Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

Regeln Sie Ihre Gasheizung zentral.
Regeln Sie Ihre Gasheizung zentral.

Der Junkers TFQ2 ist ein Raumtemperaturregler zum Ansteuern von Junkers-Gasheizgeräten. Für Gasheizungsanlagen mit Klimaböden oder Fußbodenheizung ist dieses Gerät nicht geeignet. Es wurde für Etagenheizungen konzipiert und hat sich bestens bewährt und entspricht den gesetzlichen Vorschriften. Wenn Sie den Junkers-TFQ2-Raumtemperaturregler installieren wollen, müssen Sie und bestimmte Vorschriften einhalten, um die zuverlässige Funktionsweise zu gewährleisten. 

Finden Sie den geeigneten Standort für den Jungers TFQ2

  • Es ist wichtig, dass Sie einen geeigneten Montageraum für den Junkers TFQ2 Raumtemperaturregler finden. Dieser Montageraum muss für die Regelung der gesamten Heizung geeignet sein. Aus diesem Grund ist das Wohnzimmer meistens der Raum, in dem so ein Gerät installiert wird. 
  • In diesem Raum dürfen an den Heizkörpern keine Thermostatventile angebaut sein, stattdessen sollten an diesen Heizkörpern Handventile mit einer Voreinstellung angebaut sein. Grund dafür ist, dass der Heizkörper in diesem Raum so wenig wie möglich einstellbar ist, denn das soll der Junkers-TFQ2-Raumtemperaturregler übernehmen. 
  • Der Montageort des Raumtemperaturreglers sollte an einer Innenwand gewählt werden. Weder Heizungsstrahlung noch Zugluft dürfen diesen Regler beeinflussen. 
  • Sie sollten bei der Montage auch 30 cm von einer Tür Abstand halten. Nach unten muss genügend Platz sein, sodass die Raumluft ungehindert durch den Temperaturregler strömen kann. 

Die Montage des Raumtemperaturreglers

  1. Trennen Sie das Oberteil vom Sockel des Reglers, indem Sie es mit einem Schraubendreher aufhebeln. Den Sockel können Sie direkt auf die Wand dübeln. Dafür liegt eine Bohrschablone bei. Alternativ befestigen Sie den Sockel auf einer handelsüblichen Unterputzsteckdose. 
  2. Nun stellen Sie den elektrischen Anschluss her. Der Raumtemperaturregler benötigt eine 24-V-Gleichspannung, die von der Junkers-Gasheizungsanlage mit einem dreiadrigem Kabel bereitgestellt wird. Über dieses Kabel werden auch die Steuersignale zur Gasheizungsanlage übertragen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie das Übertragungskabel nicht zusammen mit anderen 240 V führenden Kabeln verlegen, denn dadurch kann es zu Störsignalen an der Gasheizungsanlage führen. 
  3. Sie dürfen unter keinen Umständen den Junkers-TFQ2-Raumtemperaturregler an das 240-V-Netz anschließen, denn dadurch wird dieser beschädigt. Wenn Sie die elektrischen Anschlüsse vorgenommen haben, wird das Oberteil wieder auf den Sockel gesteckt. 

Jetzt können Sie Ihre Heizung ausschließlich mit dem Regler steuern. Er bietet eine Tag-Nacht-Schaltung sowie die zentrale die Einstellung der Temperater im ganzen Haus oder in der Wohnung. 

Teilen: