Alle Kategorien
Suche

Brötje-Heizung richtig instandhalten

Um Ihre Brötje-Heizung richtig instand zu halten, sollten Sie die Anlage regelmäßig warten und reinigen lassen. Dafür empfiehlt sich ein Wartungsvertrag mit einer fachkompetenten Installationsfirma.

So halten Sie Ihre Brötje-Heizung instand.
So halten Sie Ihre Brötje-Heizung instand.

Brötje-Gerät durch regelmäßige Wartung instand halten

Um die einwandfreie Funktion Ihrer Brötje-Heizung zu gewährleisten, muss diese regelmäßig überprüft werden.

  • Dazu sollte, mindestens einmal im Jahr, eine Wartung und Reinigung des Umlauferhitzers durchgeführt werden.
  • Dadurch können ein sicherer, energiesparender Betrieb und somit auch eine lange Lebensdauer gesichert werden.
  • Der Betriebs- und Wartungsanleitung des Herstellers ist unbedingt Folge zu leisten, denn nur eine sachgemäße Bedienung sichert Ihren Garantieanspruch.
  • Lassen Sie die Reinigung und Wartung Ihrer Brötje-Heizung daher von einem fachkompetenten Installateur vornehmen. Findet er Mängel, so müssen diese umgehend beseitigt werden.
  • Auch die Einstellungen am Brenner haben ausschließlich von einem Installateur zu erfolgen. Grundsätzlich ist der Brenner auf einen energiesparenden und sicheren Betrieb einzustellen.

Beheizungseinrichtung ordnungsgemäß bedienen

  • Folgen Sie den sicherheitstechnischen Hinweisen zu Ihrer Brötje-Heizung und lassen Sie die Wartung der Anlage regelmäßig von einem qualifizierten Monteur vornehmen.
  • Auch Einstellungen und Änderungen an der Leistung oder Art Ihrer Heizung darf nur der Fachmann durchführen.
  • Sichern Sie Ihre Brötje-Heizung vor unbefugter Bedienung und tragen Sie dafür Sorge, dass kein Wasser aus der Anlage für Verbrauchszwecke entnommen wird.
  • Achten Sie auch darauf, dass die Ausblaseleitung des Sicherheitsventils immer geöffnet ist.

Eine Heizungsanlage muss regelmäßig gewartet und gereingt werden, damit sie ordnungsgemäß funktionieren kann. Schließen Sie daher für Ihre Brötje-Heizung einen Wartungsvertrag mit einer geeigneten Installationsfirma ab. In diesem Fall wird Ihre Heizungsanlage mindestens einmal jährlich überprüft und Sie sind auf der sicheren Seite.

Teilen: