Alle Kategorien
Suche

"Ist Latein schwer zu lernen?" - Entscheidungshilfe für Fremdsprachen

Latein ist für viele Schüler auf dem Gymnasium ein schweres Problem. Dennoch ist Latein eine super Basis für viele andere Sprachen. Dennoch darf man nicht unterschätzen, welchen Aufwand das Lernen einer weiteren Fremdsprache es zu erbringen gilt. Latein ist jedoch nicht unbedingt zu schwer zu lernen, also lassen Sie sich nicht davon abbringen.

Bücher sind wichtig zum Sprachenlernen.
Bücher sind wichtig zum Sprachenlernen.

Latein ist eine wichtige und hilfreiche Sprache

  • Latein ist die Basis vieler anderer Sprachen. Die nahe Verwandtschaft mit Italienisch ist unverkennbar und auch Spanisch ist sehr nah mit Latein verwandt.
  • Wenn es Ihnen darum geht, weitere Sprachen zu lernen, dann ist Latein eine sehr geeignete Basis.
  • Sprachen öffnen Ihnen die Tore zur Welt und genau deshalb ist es wichtig, so viele Sprachen wie möglich zu lernen. Latein an sich lässt sich zwar kaum noch sprechen, doch als Basis für andere Sprachen ist Latein wichtig.

Der Sprachenerwerb ist nicht immer so schwer

  • Wenn Sie eine weitere Fremdsprache lernen wollen, dann überlegen Sie sich im Vorfeld am besten, welche es sein soll. Ihnen stehen viele Sprachen zur Auswahl.
  • Einige Sprachen sind - wie beispielsweise Französisch oder Spanisch - weit verbreitet und können Ihnen auch beruflich enorm weiterhelfen. Latein ist auch mit diesen beiden Sprachen eng verwandt.
  • Andere Sprachen eigenen sich eben wie Latein sehr gut dafür, eine gewisse sprachliche Basis zu schaffen, welche Ihnen später dabei helfen kann, andere Sprachen zusätzlich zu lernen.
  • Falls es Ihnen eher nach einer exotischeren Sprache als Latein ist, probieren Sie es doch einmal mit Chinesisch oder Russisch. Diese Sprachen kann man sich jedoch nur relativ schwer selbst beibringen.
  • Zum Sprachenerwerb bieten sich zahlreiche Volkshochschulkurse oder auch Sprachkurse an Sprachschulen an. Man findet auch zahlreiche Angebote für Latein. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, einen Studenten als privaten Sprachlehrer zu engagieren und somit die Sprache im Einzelunterricht zu lernen.
  • Für manche Sprachen reicht es aus, wenn Sie sich einen Selbsttrainer kaufen. Manchmal sind diese Sprachlernsets schon ab 10 Euro verfügbar und bieten dem konsequenten und ausdauernden Sprachschüler die Möglichkeit, alleine über den PC, ein Lehrbuch und CDs sich eine Sprache selbst anzueignen. Versuchen Sie Ihr Glück doch einmal mit einem Selbsttrainer für Latein, dann werden Sie schnell selbst herausfinden, ob Sie es alleine schaffen können. 

Lassen Sie sich niemals von negativen Erfahrungen anderer im Bezug auf das Lernen einer Sprache abschrecken. Sprachen bringen jeden weiter, egal wie schwer es ist, sie zu lernen. Sowohl beruflich als auch privat verbessert eine zusätzliche Sprache Ihr Leben ungemein.

Teilen: