Alle Kategorien
Suche

iPhone 3 - SIM-Karte einlegen

Das iPhone 3 von Apple ist ein sehr beliebtes Smartphone. Generell ist die Firma für eine sehr simple Bedienung und Handhabung bekannt, jedoch wurde dies beim Einlegen der SIM-Karte in ein solches Gerät nicht bedacht. Besonders Laien haben hiermit zu Beginn einige Probleme.

Auch das iPhone 3 benötigt eine SIM-Karte.
Auch das iPhone 3 benötigt eine SIM-Karte.

Allgemeines über die Handhabung des iPhone 3

Das iPhone 3 ist ein Smartphone der Firma Apple, welche eigentlich für eine sehr einfache Bedienung und Handhabung bekannt ist. Doch gerade beim iPhone haben sich genau dort kleine Tücken eingebaut.

  • Der SIM-Karten-Slot ist bei diesem Gerät etwas versteckt, genauso wie die Anleitung für den Einbau und die benötigte "Nadel". Den Karten-Slot finden Sie oben links im Gerät. Schauen Sie ganz genau hin, denn die Öffnung, in die Sie drücken müssen, damit der Karten-Schlitten herausfährt, ist nur etwa stecknadelkopfgroß.
  • Generell ist diese "Nadel" nicht dringend von Apple erforderlich, denn alltäglich Gegenstände, wie ein Ohrring oder eine Büroklammer können Ihnen hierbei auch behilflich sein.
  • Gerade bei den etwas neueren Modellen, wie dem iPhone 3G oder dem 3GS, ist diese SIM-Nadel im Karton versteckt. Ebenfalls finden Sie dort auf der Rückseite des Kartons eine sehr klein gedruckte Anleitung für das Einlegen der SIM-Karte. Betrachten Sie sich die Originalverpackung daher sehr genau.

So gehen Sie beim Einlegen der SIM-Karte vor

  1. Entnehmen Sie den schwarzen Pappumschlag aus der Originalverpackung des iPhones, in diesem ist die SIM-Nadel zu finden.
  2. Nehmen Sie sich das Gerät und schauen Sie oben links nach einer sehr kleinen Öffnung, in welche die Nadel passt. Diese liegt direkt neben dem Kopfhöreranschluss.
  3. Nehmen Sie nun die Nadel zur Hand. Wenn Sie keine originale Nadel besitzen, können Sie sich eine "bauen", indem Sie eine Büroklammer so biegen, dass Sie ein spitzes Ende haben. Sie können aber auch einen Ohrringstecker verwenden. Von dem Gebrauch einer Nähnadel ist abzuraten, denn diese sind sehr spitz und können Schäden hinterlassen.
  4. Wenn Sie nun die Nadel in das dafür vorgesehene Loch stecken, wird der Karten-Schlitten herausfahren. Diesen entnehmen Sie.
  5. Dort legen Sie die SIM-Karte ein. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Karte richtig einlegen. Eine kleine Abbildung und eine Vertiefung helfen Ihnen hierbei.
  6. Anschließend müssen Sie den Karten-Schlitten wieder in das Gerät einlegen. Achten Sie hierbei darauf, dass die SIM-Karte dabei zur Rückseite des iPhones zeigt. Stecken Sie das Schiffchen wieder ganz in das Gerät und schon haben Sie die Karte eingelegt und können das Gerät starten.
Teilen: