Alle Kategorien
Suche

iPhone gebraucht kaufen ohne Vertrag - das sollten Sie beachten

Das iPhone ist eines der beliebtesten Handys. Da es in der Anschaffung recht teuer ist, sind auch ältere Modelle recht gefragt. Wenn Sie das Smartphone gebraucht ohne Vertrag kaufen möchten, müssen Sie einige Dinge beachten.

Ein iPhone kann auch gebraucht gekauft werden.
Ein iPhone kann auch gebraucht gekauft werden. © Steffi_Ganz / Pixelio

Möchten Sie gerne ein iPhone haben, können Sie dieses auch gebraucht kaufen. Sie erwerben in der Regel zwar nicht das neueste Modell, jedoch bekommen Sie das recht teure Smartphone sehr viel günstiger. Der Funktionsumfang ist gegenüber dem neuesten Modell in der Regel nicht sehr eingeschränkt, denn Apple bietet auch für ältere iPhones regelmäßige Softwareupdates an, die kostenlos sind. Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass Sie das iPhone gebraucht ohne Vertrag bekommen.

Achten Sie auf dem SIM-Lock, wenn Sie das iPhone gebraucht kaufen

  • Das Wichtigste, was Sie beachten müssen, wenn Sie ein iPhone ohne Vertrag gebraucht kaufen möchten, ist der SIM-Lock. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät für alle Netze frei ist. Wenn es einen SIM-Lock besitzt, ist es an eine bestimmte SIM-Karte gebunden und Sie müssten den Vertrag übernehmen. Als Alternative können Sie das Handy entsperren lassen. Dies ist aber mit erheblichen Zusatzkosten verbunden.
  • Sie erkennen einen SIM-Lock daran, dass Sie Ihre SIM-Karte nicht nutzen können. Wollen Sie das iPhone über das Internet kaufen, können Sie es vorher nicht ausprobieren. Lassen Sie sich in diesem Fall schriftlich versichern, dass das iPhone für alle Netze frei ist. Dann können Sie es im Falle eines SIM-Locks zurückgeben und bekommen Ihr Geld wieder.

Ein älteres iPhone ohne Vertrag kann Funktionseinschränkungen haben

  • Beachten Sie die Version des iPhones, welches Sie kaufen möchten, und achten Sie auf die Funktionseinschränkungen. Ab dem iPhone 3GS haben Sie die Möglichkeit, auf die neueste Version des Betriebssystems iOS zu updaten. 
  • Mit dem iPhone 4 können Sie Fotos bearbeiten und Sie haben eine gute Kamera an Bord. Die Spracherkennungssoftware Siri ist erst ab dem iPhone 4S verfügbar. Sie können diese auf den Vormodellen auch nicht nachrüsten.

Achten Sie darüber hinaus auf einen guten Zustand des Gerätes. Der eine oder andere Kratzer sollte Sie nicht stören, aber das Display sollte fehlerfrei sein. Außerdem sollte das iPhone schnell starten und sich einfach bedienen lassen. Weiterhin braucht das iPhone für viele Apps und Funktionen das Internet. Sie sollten daher einen Vertrag mit Internetnutzung haben.

Teilen: