Alle Kategorien
Suche

In ANNO 1404 angreifen - so gelingen die Attacken

Haben auch Sie die Version ANNO 1404 der Gameklassiker-Reihe und fehlt Ihnen die richtige Strategie beim Angreifen? Lesen Sie hier, wie Ihnen Attacken gelingen.

Bei ANNO 1404 ist es hilfreich, mit seinen Schiffen anzugreifen.
Bei ANNO 1404 ist es hilfreich, mit seinen Schiffen anzugreifen. © wattwurm25 / Pixelio

ANNO 1404 - das Spiel

ANNO 1404 ist die vierte Version der Gameklassiker-Reihe von "ANNO" von den Entwicklern Related Desings, sowie Blue Byte. Nach ANNO 1503, ANNO 1602 und ANNO 1703 bietet diese Version verbesserte Grafik und erhöhten Spielspaß. In dem Spiel, das in Deutschland im Jahr 2009 erschienen ist, geht es darum, sich als geschickter Herrscher ein Reich aufzubauen, indem man handelt, infrastrukturelle Strukturen errichtet und ähnliches. Die Neuerung bei ANNO 1404 ist, dass darin der Orient und der Okzident vorkommen. Dadurch sind im Spiel zwei Volksgruppen enthalten, die unabhängig voneinander ihre Kulturen aufgebaut haben und sich entwickelten, wodurch verschiedene Möglichkeiten im Spiel entstehen. Ein wichtiger Aspekt ist aber nicht nur das Handeln und Ausbauen, sondern auch das Führen von Kriegen durch geschicktes Angreifen.

Angreifen - so gelingen die Attacken

  • An Land kann man nicht mehr, wie bisher, mit Fußsoldaten angreifen, sondern mit Gebäuden und Maschinen, die für den Krieg gemacht sind. Als Verteidiger steht Ihnen hierbei beispielsweise der Bergfried zur Verfügung, als Angreifer verschiedene Maschinerien, wie etwa das Heerlager.
  • Das Land des Gegners zu erobern, gelingt am besten, wenn Sie sich nicht gleich sein "Hauptlager" vorknöpfen. Dort ist er normalerweise zu stark geschützt und hat seine Streitmacht zentriert. Besser ist ein Angriff der Kolonien, um Ihren Gegner von der Versorgung von Importgütern abzuschneiden.
  • Unterstützung über Wasser: Schicken Sie Ihre Schiffsflotte über Wasser mit, um Ihren Angriff zu unterstützen. Sie können zwar nicht ins Landesinnere eindringen, aber Ziele am Ufer angreifen.
  • Zerstören Sie beim Gegner zuerst Gebäude, von denen die öffentliche Ordnung und Zufriedenheit der Bürger abhängt. Nachdem Sie die Kirche, das Wirtshaus, Marktplätze und das Kontor angegriffen haben, werden die Bürger des Gegners unruhig und Ihr Sieg ist nahe.
Teilen: