Alle Kategorien
Suche

Hutmacher-Kostüm selber machen - so geht's

Alice im Wunderland - wer kennt diesen Film nicht? Egal ob bei Jung oder Alt, jedem ist der Film ein Begriff. Auch den verrückten Hutmacher aus Alice im Wunderland kennt jeder. Deshalb ist der verrückte Hutmacher als Kostüm eine gute Idee für Karneval, und noch besser wird es, wenn Sie das Hutmacher-Kostüm selber machen.

Das Hutmacher-Kostüm selbst gestalten.
Das Hutmacher-Kostüm selbst gestalten.

Was Sie benötigen:

  • 1 weiße Gesichtsfarbe
  • 1 rote Gesichtsfarbe
  • 1 grüne oder blaue Gesichtsfarbe
  • 1 roten Lippenstift

Doch wie können Sie am besten das Kostüm des verrückten Hutmachers nachahmen und selber machen? Im Folgenden finden Sie eine Anleitung wie Sie bei der Selbstgestaltung vorgehen können.

Das Kostüm selber machen

  • Wichtig für das Hutmacher-Kostüm ist eine orangefarbene Perücke mit Locken.
  • Über die Perücke sollten Sie einen überdimensionalen Zylinder ziehen. Der Zylinder sollte braun oder schwarz sein. Um den Zylinder können Sie ein rosa Tuch binden, um den Hutmacherlook zu verbessern.
  • Als Hose müssen Sie eine braune oder schwarze, gerne auch gestreifte, weite Hose tragen. Als Schuhe tragen Sie am besten schlichte schwarze Schuhe, die meist jeder zu Hause im Schrank stehen hat. Auch Turnschuhe sind möglich. Gerne können Sie die Hose auch in die Schuhe stecken.
  • Als Oberteil tragen Sie ein einfarbiges oder dunkel gestreiftes Hemd. Darüber sollten Sie ein braunes Samtsacko tragen.
  • An den Ärmel des Samtsackos sollten Sie eine Spitze anbringen und zum Sacko weiße Handschuhe tragen.
  • Zum Schluss benötigen Sie noch eine riesige, gemusterte Schleife. Diese erhalten Sie in den meisten Fachgeschäften für Karneval oder in verschiedenen Kaufhäusern, sowie im Internet.
  • Natürlich bleibt Ihnen auch die Option, alle benötigten Kleidungsstücke selber zu machen.

Das Gesicht des Hutmachers schminken

Damit Sie sich auch im Gesicht in den verrückten Hutmacher verwandelt, sollten Sie die folgenden Anregungen berücksichtigen.

  1. Zunächst müssen Sie Ihr Gesicht mit der weißen Faschingsfarbe gründlich anmalen. Die normale Haut sollte nicht mehr durch die Farbe scheinen.
  2. Im nächsten Schritt können Sie Ihre Augenlider mit der blauen oder der grünen Faschingsfarbe selber anmalen.
  3. Die rote Gesichtsfarbe dient dazu, unter den Augen einen roten Schatten zu malen und die Wangenknochen mit einem leichten Rot zu schminken.
  4. Im letzten Schritt müssen Sie nur noch Ihre Lippen mit dem roten Lippenstift schminken.
Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos