Alle ThemenSuche
powered by

Husky-Hundenamen - Anregungen für nordische Namen

Der Husky ist einer der beliebtesten Hunderassen. Huskys gelten als gutmütig und verspielt, aber auch als ein wenig eigensinnig im Charakter. Bekommt das Tier ein neues Zuhause, soll es natürlich auch einen individuellen Hundenamen erhalten. Um der Herkunft der Tiere gerecht zu werden, bietet sich ein Name aus dem nordischen Sprachraum an. Besonders schön wird es, wenn Sie einen Namen mit einer Bedeutung finden, die den Charakter Ihres Haustiers treffend umschreibt.

Weiterlesen

Huskys sind besonders edle Tiere.
Huskys sind besonders edle Tiere.

Husky nach berühmten Vorbildern benennen

  • Viele Ideen für Hundenamen bietet Ihnen die Welt der nordischen und besonders keltischen Mythologie. Hier versammeln sich Zwerge, Riesen und Walküren, die alle benannt sind. Verwenden Sie die Namen für mythische Tiere oder greifen auf andere Bewohner der Sagenwelt zurück. Für Rüden bieten sich etwa Odin, Austri, Fenriswolf oder Byleist an. Hündinnen könnten Sie Verdandi, Thökk, Hyndla oder Skalli nennen.
  • Suchen Sie nach einem Namen mit einer tieferen Bedeutung, sollten Sie auf die Sprache der Inuit zurückgreifen. Denken Sie sich ein aussagekräftiges Wort aus und lassen sich dieses übersetzen. So kommen Sie auf Hundenamen wie Anirniinaq für "reiner Geist".
  • Auch die altnordische Literatur, wie die Edda, bietet Ihnen viele schöne Namensideen. Hier finden Sie etwa den Namen Skallagrimur. Ein beliebter Husky-Name ist auch Nanook, ein Eskimo in der Inuit-Mythologie. 
  • Weitere Ideen für Namen bekommen Sie, wenn Sie interessiert durch die Welt gehen. In der Geschichte (Wikinger), Literaturwelt (Schriftsteller) oder in der Politik finden Sie Personen mit tollen Namen. Haben Sie Schwierigkeiten mit der Aussprache, können Sie die Namen einfach eindeutschen.

Hundenamen aus dem nordischen Sprachraum

  • Bedienen Sie sich in den entsprechenden Sprachfamilien Skandinaviens, also in den Sprachen Isländisch, Dänisch, Schwedisch, Färöisch oder Norse. Im Internet finden Sie umfangreiche Vornamen-Datenbanken mit schönen Namen.
  • Schöne isländische Namen finden Sie ebenfalls online. Rüden könnten so heißen: Aldavinur (alter Freund), Hildingur (König, Kämpfer) oder Harkur (Feuer). Weibliche Hunde nennen Sie Gotta (die Gute), Merja (Flunder) oder Orka (Kraft).
  • Nach dem Vorbild dänischer Vornamen könnten Sie Ihren Husky Frida oder Freja sowie Mads oder Mikkel nennen.
  • Typische Vornamen der Färöer-Inseln ergeben ebenfalls individuelle Hundenamen: Für weibliche Hunde eignen sich Rakul, Eydna, Birita oder Elin sowie Aron, Rókar, Silas oder Rani für Rüden.

Wenn Sie an Schlittenhunderennen teilnehmen, können Sie verschiedene Namen miteinander kombinieren, um einen unverwechselbaren Eindruck zu hinterlassen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mundgeruch bei Hunden wegbekommen - so gelingt´s
Sebastian Pekrul

Mundgeruch bei Hunden wegbekommen - so gelingt's

Mundgeruch bei Hunden ist nicht nur für den Hundehalter und dessen Bekannte äußerst unangenehm. Da in vielen Fällen schlechte Zähne oder Entzündungen in den Lefzen die Ursache …

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen
Anette Magin

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen

Ein großes Thema bei der Hundeerziehung ist: Wie gewöhnen Sie dem Hund das Anspringen ab? Um hierbei Erfolg zu haben, brauchen Sie etwas „Hundedenken“:

Ähnliche Artikel

Die Welt der Hundenamen ist groß
Klara Frank

4 tibetische Hundenamen

Sie sind auf der Suche nach einem Namen für Ihren vierbeinigen Liebling? Wenn Sie einen besonderen Klang mit einer passenden Bedeutung suchen, könnten tibetische Hundenamen ideal sein.

Asko - einen Namen für einen Hunderüden
Charlotte Meyer

3 Namen für Hunde

Die Problematik einen geeigneten Hundenamen zu finden, welcher bestmöglich sogar eine Bedeutung hat, wird sehr wahrscheinlich fast täglich angebracht. Für das neue …

Princess - das verzogene Tier
Nadine Ehlert

Hundenamen weiblich und englisch - Topliste

Mittlerweile muss ein Hund nicht mehr Hasso oder Bello heißen. Gerade bei der Findung von Hundenamen ist es ratsam, auf einen individuellen Namen zurückzugreifen, damit das …

Schon gesehen?

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen
Anette Magin

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen

Ein großes Thema bei der Hundeerziehung ist: Wie gewöhnen Sie dem Hund das Anspringen ab? Um hierbei Erfolg zu haben, brauchen Sie etwas „Hundedenken“:

Das könnte sie auch interessieren

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …