Alle ThemenSuche
powered by

Hund kratzt sich wund - was tun?

Um dem Hund schnell zu helfen, muss die genaue Ursache diagnostiziert werden. Bis dahin sollten Sie den Hund hindern, wenn er sich wund kratzt, damit sich der Zustand nicht verschlechtert.

Weiterlesen

Der Hund kratzt sich am Rücken.
Der Hund kratzt sich am Rücken.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Puder
  • Wundsalbe
  • evtl. Trichter
  • Tierarzt
  • Tiertherapeut
  • Tierheilpraktiker

Wenn sich Ihr Hund so sehr kratzt, dass die Haut wund wird, dann sollten Sie diese Stellen sofort schützen und dann die Ursachen herausfinden, damit es dem Tier bald wieder besser geht.

Verhindern, dass sich der Hund wund kratzt

  • Wenn sich der Hund kratzt, denn lenken Sie das Tier ab. Dies kann mit einem Spiel, einem Spaziergang oder etwas anderem sein, das Ihrem Tier Freude bereitet. Wenn Sie einen speziellen Trichter zu Hause haben, dann können Sie diesen dem Hund anziehen.
  • Je nachdem wo sich die Stelle befindet, an der sich Ihr Hund wund kratzt, können Sie auch einen lockeren Verband anlegen, um die Haut dort vor weiterem Schaden zu schützen.

Die wunde Haut behandeln

  • Wenn sich Ihr Hund wund gekratzt hat, dann hilft es dem Tier, wenn Sie etwas Wund- und Heilpuder auf die gereizte und evtl. nässende Haut auftragen. Das schützt und beruhigt die Haut und beugt Entzündungen vor.
  • Ist die Haut wund aber nässt nicht, dann können Sie mit einem nassen und kalten Waschlappen die betroffenen Hautstellen kühlen. Ihrem Hund tut das Kühle gut, da auch der Juckreiz verschwindet und die Haut danach weniger wehtut.
  • Eine heilende Wundsalbe sollten Sie allerdings nur dann auftragen, wenn die Stelle trocken ist und Sie dafür sorgen können, dass der Hund nicht daran leckt. Zwar ist die Wundsalbe für Ihren Hund nicht schädlich, aber die Salbe kann dann nicht wirken, wenn der Hund sie ableckt.

Wenn der Hund immer weiter kratzt

  • Wenn der Hund nicht aufhört mit dem Kratzen und die Haut wund bleibt, dann sollten Sie eine genaue Diagnose von einem Tierarzt oder einem Tierheilpraktiker stellen lassen. Oft können auch Parasiten, die sich auf der Haut oder im Fell befinden, schuld daran sein, wenn sich Ihr Hund wund kratzt.
  • Hat Ihr Hund Parasiten, dann wird Ihnen der Tierarzt ein passendes und schnell wirkendes Mittel dagegen verschreiben. Danach geht es Ihrem Hund wieder besser und er kratzt sich auch nicht mehr wund.
  • In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass der Hund im Verhalten gestört ist und dadurch eine Art Zwang zum Kratzen entwickelt hat. Aber auch hier können Sie professionelle Hilfe für Ihren Hund in Anspruch nehmen. In jeder Region gibt es ausgebildete und qualifizierte Tiertherapeuten, die dem Hund helfen können.

Bessert sich das Verhalten nicht und die Haut kann binnen einer Woche nicht abheilen, weil der Hund weiterhin kratzt, dann suchen Sie einen Tierarzt auf.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?

Verfilztes Fell bei einem Hund sieht nicht nur scheußlich aus, es ist auch sehr unangenehm für den Betroffenen. Ungeziefer kann sich einnisten, es ziept bei jedem Schritt und …

Ähnliche Artikel

Hundespielzeug selber machen

Hundespielzeug selber machen

Man kann Hundespielzeug ganz einfach selber machen. Aus einfachen Haushaltsgegenständen lassen sich kreative Hundespielzeuge herstellen, die wenig oder gar nichts kosten und …

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?

Verfilztes Fell bei einem Hund sieht nicht nur scheußlich aus, es ist auch sehr unangenehm für den Betroffenen. Ungeziefer kann sich einnisten, es ziept bei jedem Schritt und …

Gutes Hundefutter ist für die Erhaltung der Gesundheit wichtig

Gutes Hundefutter erkennen - so geht's

Man ist was man isst. Auch für den Hund gilt das. Hundefutter findet man in jedem Supermarkt um die Ecke. In allen Preisklassen, in jeder Qualität ist es zu haben und der …

Milbenbefall lässt sich leicht bekämpfen.

Milben bei Katzen bekämpfen

Bei Katzen können Milben im Fell und in den Ohren vorkommen. Recht häufig ist ein Befall von Ohrmilben zu beobachten. Milben sind Parasiten und für das menschliche Auge kaum zu …

Mit etwas Geschick ist schnell eine Hundehütte gebaut.

Hundehütte - Bauanleitung

Nicht alle Hunde leben ständig im Haus oder der Wohnung. Zum Schutz vor Regen und Schnee, Kälte und Hitze ist dann aber eine passende Behausung, eine Hundehütte, notwendig. …

Schon gesehen?

Hundespielzeug selber machen

Hundespielzeug selber machen

Man kann Hundespielzeug ganz einfach selber machen. Aus einfachen Haushaltsgegenständen lassen sich kreative Hundespielzeuge herstellen, die wenig oder gar nichts kosten und …

Mehr Themen

Bubble Tea gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Bubble Tea schädlich? - Erklärungsansätze

Bubble Tea ist ein Getränk, das auf Basis gesüßten Tees in Verbindung mit so genannten Bubbles hergestellt wird. Die Bubbles sind kleine Perlen, die beim Zerbeißen ihren …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …