Alle ThemenSuche
powered by

Hotel im Leuchtturm - so machen Sie Urlaub in luftiger Höhe

Ein ganz besonderer Ort für eine Übernachtung ist ein Hotel in einem Leuchtturm. Diese Möglichkeit haben Sie im Leuchtturm Roter Sand in der Nähe von Bremerhaven oder in Harlingen in den Niederlanden.

Weiterlesen

Eine Übernachtung im Leuchtturm ist etwas Besonderes.
Eine Übernachtung im Leuchtturm ist etwas Besonderes.

Im Leuchtturm Roter Sand Urlaub machen

  • Der Leuchtturm Roter Sand steht mitten in der Nordsee, nordöstlich der Insel Wangerooge. Er wurde in den Jahren von 1880 bis 1885 erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Bei Niedrigwasser befinden Sie sich oben im Leuchtturm etwa 30 Meter über dem Meeresspiegel.
  • Wenn Sie in diesem Hotel übernachten möchten, müssen Sie sich darauf einstellen, dass alle Räume sehr einfach eingerichtet sind. Dort war man darauf bedacht, die ursprüngliche Einrichtung, wie sie zu Zeiten, als der Leuchtturm noch in Betrieb war, beizubehalten und Mobiliar, das nicht mehr zu gebrauchen war, durch historische Möbelstücke aus anderen Leuchttürmen zu ersetzen.
  • Im Leuchtturm Roter Sand gibt es fünf Stockwerke. Im ersten Geschoss befindet sich der Eingangsbereich, der früher als Lager benutzt wurde. Darüber liegt der Schlafraum, in dem Sie in einer der neun Kojen übernachten können und darauf folgt der Aufenthaltsraum mit einer Küche, wo Sie versorgt werden und eine gute Aussicht auf die Nordsee haben. Ganz oben befindet sich der frühere Dienstraum des Leuchtturmwärters und ganz zum Schluss folgt dann noch der Aufbau für die Laterne.
  • Wenn Sie in diesem Hotel einmal übernachten möchten, müssen Sie sich an das Touristikbüro in Bremerhaven wenden. Auch die Schifffahrt, um Sie zum Leuchtturm zu bringen, wird von der Stadt organisiert.

Auch in Harlingen gibt es ein solches Hotel

  • Etwas komfortabler ist das Leuchtturm-Hotel in Harlingen in den Niederlanden eingerichtet. Diesen Leuchtturm haben Sie ganz für sich allein und können dort zu zweit einen Tag und eine Nacht verbringen.
  • In diesem Hotel wohnen Sie in einem Zimmer mit Schlaf- und Wohnbereich, wo Sie sogar vom Bett aus einen Blick auf die Nordsee haben. Das Frühstück bekommen Sie am Morgen gebracht.
  • Der Harlinger Leuchtturm gehört zu einer Kette von 20 Leuchttürmen entlang der niederländischen Küste, doch nur er wurde inzwischen zu einem Hotel umfunktioniert. Er wurde von 1920 bis 1922 erbaut und hat bei Flut eine Höhe von 24 Metern.
  • Eine Übernachtung in diesem Hotel können Sie direkt über die Internetseite des Leuchtturms Harlingen buchen. Stellen Sie sich aber bei diesem Hotel, wie auch bei einer Übernachtung im Leuchtturm Roter Sand, darauf ein, dass Sie eine längere Wartezeit in Kauf nehmen müssen, denn es gibt viele Interessenten.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten
Britta Jones

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten

Wer spontan ist und wenig Geld hat, der kann überall hinfahren ohne eine Unterkunft zu buchen und einfach im Auto übernachten. Beachten Sie hierzu einige praktische Hinweise, …

Zelt imprägnieren - so machen Sie es richtig
Matthias Bornemann

Zelt imprägnieren - so machen Sie es richtig

Die Vorbereitungen für Ihren nächsten Campingurlaub sind in vollem Gange? Wichtig ist dabei auch der Schutz vor Nässe - vergessen Sie deshalb nicht Ihr Zelt zu imprägnieren.

Bahnkilometer ermitteln - so geht's
Markus Eckert

Bahnkilometer ermitteln - so geht's

Das Schienennetz in Deutschland ist sehr gut ausgebaut und so legen viele Menschen regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit viele Bahnkilometer zurück. Wie Sie …

Flug verfolgen im Internet - so geht's
Stefanie Korte

Flug verfolgen im Internet - so geht's

Falls Sie sicher gehen wollen, dass ein Familienmitglied oder aber ein Freund sicher am Zielflughafen ankommt, dann können Sie den Flug verfolgen.

Ähnliche Artikel

Pensionen sind beliebte Urlaubsunterkünfte.
Heike Schoch

Pension als Unterkunft - Informatives

Das Zimmer in einem Pensionsbetrieb ist für viele Urlauber oder andere Reisende eine gute Alternative zu einem Hotel oder einem Ferienhaus. Dabei gibt es im Gegensatz zu …

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten
Britta Jones

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten

Wer spontan ist und wenig Geld hat, der kann überall hinfahren ohne eine Unterkunft zu buchen und einfach im Auto übernachten. Beachten Sie hierzu einige praktische Hinweise, …

In einem Motel übernachten Sie und Ihr Auto preisgünstig.
Martina Pfannschmidt

Unterschied zwischen Hotel und Motel

Der Unterschied zwischen einem Hotel und einem Motel liegt in kleinen Details. Allerdings sollten Sie die kennen, wenn Sie vom Reisefieber gepackt werden, damit Sie die …

Schon gesehen?

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten
Britta Jones

Im Auto übernachten - das sollten Sie beachten

Wer spontan ist und wenig Geld hat, der kann überall hinfahren ohne eine Unterkunft zu buchen und einfach im Auto übernachten. Beachten Sie hierzu einige praktische Hinweise, …

Flug verfolgen im Internet - so geht's
Stefanie Korte

Flug verfolgen im Internet - so geht's

Falls Sie sicher gehen wollen, dass ein Familienmitglied oder aber ein Freund sicher am Zielflughafen ankommt, dann können Sie den Flug verfolgen.

TomTom aktualisieren - so geht´s
Tobias Gawrisch

TomTom aktualisieren - so geht's

Die Navigationsgeräte von TomTom sind beliebter denn je. Dabei ist es bei jedem Navigationsgerät wichtig, immer mit dem neusten Kartenmaterial ausgestattet zu sein. TomTom …

Mehr Themen

Scheibenwischwasser selber machen
Matthias Bornemann

Scheibenwischwasser selber machen

Fehlt Ihnen beim Autofahren der Durchblick? Dann sollten Sie vielleicht mal wieder Scheibenwischwasser nachfüllen. Bevor Sie jetzt aber zu überteuerten Tankstellenprodukten …

An Weihnachten und Neujahr können Sie auch alleine richtig Spaß haben.
Christine Hügel

Weihnachten und Neujahr allein - was tun?

An Weihnachten und Neujahr gibt es normalerweise keinen Grund, unfreiwillig alleine zu sein. Die Straßen und Cafés sind voller Menschen, da die meisten Urlaub haben, und es …