Alle Kategorien
Suche

Hornissen vertreiben? - Hilfreiches

Hornissen sind imposante Insekten und wesentlich größer als Wespen. Wenn Sie welche im Garten haben brauchen Sie nicht gleich in Panik geraten, beim Vertreiben sollten Sie aber achtsam sein und keines der Tiere töten, sie stehen unter Naturschutz.

Hornissen sind nicht so angriffslustig wie Wespen.
Hornissen sind nicht so angriffslustig wie Wespen.

Was Sie benötigen:

  • Gartenschlauch
  • Rauch
  • Feuerwehr

Hornissen dürfen nicht einfach getötet werden. Die Naturschutzbehörden können Ihnen da große Probleme machen. Im Grunde sind diese Insekten auch nicht so angriffslustig wie Ihre kleinen Verwandten die Wespen. Dennoch können Sie böse stechen. Beim Vertreiben müssen Sie gut aufpassen und brauchen notfalls Hilfe.

So vertreiben Sie Hornissen

Haben Sie einzelne Hornissen im Garten, liegt das wahrscheinlich daran, dass sie dort Futter finden und deshalb immer wieder kommen. Schauen Sie, wo sich die Tiere aufhalten, und beseitigen Sie notfalls diese Futterstelle.

  • Hornissen mögen kein Wasser. Einzelne Tiere können Sie mit einem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch vertreiben. Sprühen Sie aber niemals direkt in ein Nest, die Tiere würden angreifen.
  • Auch Rauch ist bei den Tieren unbeliebt. Stellen Sie einen Grill neben den Hornissen auf oder nehmen Sie eine Fackel. Achtung, dass Sie keinen Brand im Garten auslösen. Den Rauch dürfen Sie auch niemals auf ein Nest richten.
  • Haben Sie wirklich ein Hornissennest im Garten, ist das Vertreiben zwecklos. Fragen Sie bei der Naturschutzbehörde oder der Feuerwehr nach. Diese haben Fachmänner, die Ihr Problem beseitigen können. Gehen Sie niemals alleine an das Nest, das ist gefährlich! 

Allergiker müssen aufpassen

  • Sind Sie Allergiker und reagieren Sie auf Bienenstiche allergisch, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch auf Hornissen reagieren. Gehen Sie den Insekten unbedingt aus dem Weg. Schlagen Sie nicht nach ihnen und verhalten Sie sich ruhig.
  • Nach einem Stich ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen oder der Notarzt zu informieren. Sind Sie kein Allergiker, kühlen Sie die Stelle umgehend.
  • Kinder müssen von Hornissen unbedingt ferngehalten werden! Diese reagieren oftmals mit einer heftigen Allergie, was bei Kindern auch tödlich enden kann.

Einzelne Hornissen stellen kein Problem dar, haben Sie aber ein ganzes Nest im Garten, versuchen Sie niemals die Tiere selber zu vertreiben. Das kann unter Umständen tödlich enden.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.