Alle Kategorien
Suche

Wenn Hornissen aggressiv sind - so verhalten Sie sich richtig

Eine Hornisse ist im Vergleich zu anderen Flugwespen sehr groß und wird dadurch häufig als aggressiv eingestuft. In der Regel sind die Hornissen aber nicht aggressiver als Hummeln oder Bienen und verteidigen in erster Linie nur ihr Nest.

Hornissen verteidigen den Nestbereich.
Hornissen verteidigen den Nestbereich.

Was Sie benötigen:

  • Ruhe
  • langsame Bewegungen
  • keine Hektik
  • Kammerjäger

Wenn Hornissen aggressiv sind, dann sollten Sie am besten vorsichtig den Rückzug antreten. 

Verschiedene Gründe, warum Hornissen aggressiv reagieren

  • Eigentlich sind Hornissen scheu und fliegen nicht grundlos auf den Menschen zu. Das Einzige, was die Tiere tun, ist, das Nest zu verteidigen. Dazu gehört auch der direkte Bereich um das Nest herum, der ca. vier bis fünf Meter betrifft.
  • Wenn Sie sich in diesem Bereich der Hornissen aufhalten und die Tiere sich gestört fühlen, kann es passieren, dass die Hornissen aggressiv werden. Deswegen sollten Sie sich niemals direkt vor ein Nest stellen und auch keine lauten Geräusche dort machen.
  • Wenn Sie unmittelbar vor dem Nest den Rasen mähen, eine Türe in diesem Bereich laut zuschlagen, oder etwas in Nesthöhe aufhängen, fühlen sich die Hornissen bedroht und werden versuchen, das Nest zu schützen.
  • In einigen wenigen Fällen kann es passieren, dass sich eine Hornisse unbemerkt auf Ihren Rücken oder den Stuhl setzt, und sie in direkten Kontakt mit Ihnen kommt. Bewegen Sie sich nun in den Augen der Hornissen falsch, können die Tiere aggressiv reagieren und auch stechen.

So verhalten Sie sich richtig, wenn Hornissen in der Nähe sind

  • So lange Sie sich außerhalb von dem Nestbereich aufhalten, besteht eigentlich keine Gefahr, dass die Hornissen aggressiv reagieren. Deswegen ist es ratsam, dass Sie sich langsam entfernen, wenn Sie von einer Hornisse angeflogen werden.
  • Versuchen Sie dabei nicht, das Tier mit der Hand abzuwehren oder anzupusten, sondern entfernen Sie sich Schritt für Schritt aus dem Gebiet der Hornisse. Auch lautes Schreien oder das Klatschen in die Hände ist für Hornissen ein Zeichen für Gefahr und lässt die Hornissen aggressiv werden.

Ein Hornissennest am Haus

  • Wenn Sie ein Nest direkt am Haus haben, dann werden Sie oft ein tiefes und relativ lautes Brummen hören können. Da Hornissen aber unter Artenschutz stehen, dürfen Sie die Tiere niemals mit Gift töten. Außerdem ist es auch viel zu gefährlich, das Nest selber zu entfernen, denn es werden unzählige Hornissen ausschwärmen, sobald das Nest berührt wird.
  • Um das Nest der Hornissen ohne Gefahr entfernen zu lassen und umzusiedeln, benötigen Sie die Hilfe von einem Kammerjäger. Dieser kann eine Ausnahmegenehmigung beantragen und darf damit das Nest der Hornissen umsiedeln.

Falls Sie wissen, dass Sie auf das Gift von Insekten allergisch reagieren, sollten Sie die Nähe zu dem Nest auf jeden Fall meiden und alles unterlassen, was die Hornissen aggressiv werden lässt. Halten Sie auch immer ein Notfallset bereit.

Teilen: