Alle Kategorien
Suche

Hausschlüssel nach Trennung behalten - so regelt man die Sachlage

Auch wenn es unvorstellbar scheint, Beziehungen können trotz aller Bemühungen zu Ende gehen. Trotzdem ist es wichtig, sich auch nach der Trennung fair zu verhalten. So sollten Sie zum Beispiel auch klären, wie Sie es mit dem Hausschlüssel zur ehemals gemeinsamen Wohnung handhaben. Diesen einfach wortlos behalten können Sie jedenfalls nicht.

Geben Sie den Hausschlüssel gewissenhaft zurück.
Geben Sie den Hausschlüssel gewissenhaft zurück.

Trennungen schmerzen meistens. Nicht selten sind beide mit dem Ende der Beziehung einverstanden, oft hängt der eine noch sehr am anderen. Trotzdem ist es wichtig, sich dennoch fair und vernünftig zu verhalten.

Darf man den Hausschlüssel einfach behalten?

  • In der Trennungsphase einer Beziehung geht es meistens turbulent zu: Enttäuschte Erwartungen, verletzte Gefühle und Unverständnis der neuen Situation gegenüber machen es einem manchmal schwer, einen klaren Kopf zu bewahren und sich dem Expartner gegenüber korrekt zu verhalten. Trotzdem sollten Sie zumindest versuchen, rational an die neue Situation heranzugehen.
  • Dazu gehört auch, sich Gedanken darüber zu machen, wie man es mit dem Hausschlüssel handhabt. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Ausgangslagen: Entweder haben Sie von Ihrem Expartner den Hausschlüssel zu dessen Wohnung bekommen, in der Sie selbst aber nicht dauerhaft gewohnt haben. Oder Sie haben in einer gemeinsamen Wohnung gelebt und sind nun ausgezogen, während der Expartner noch weiterhin in der Wohnung wohnen bleibt.
  • So oder so sollte Ihnen bewusst sein, dass der Hausschlüssel kein Souvenir oder Andenken ist, den Sie einfach mir nichts dir nichts nach einer Trennung behalten können. Schließlich geht es um die Privatsphäre des Expartners und es ist ja nur verständlich, dass dieser nun nach dem Ende einer Beziehung seinen Hausschlüssel zurückhaben möchte.
  • Es ist also keine Frage, dass man den Hausschlüssel zurückgibt, sobald man sich getrennt hat.

Trotz Trennung fair miteinander umgehen

  • Wichtig ist, dass Sie sich nach einer Trennung trotzdem mit Respekt begegnen. Dass Sie den gemeinsamen Hausschlüssel nicht einfach ungefragt behalten, ist zum Beispiel eine Frage des Respekts.
  • Wenn Sie zusammen eine gemeinsame Wohnung bewohnt haben, ist es für den, der auszieht, immer etwas schwieriger, als für den, der bleibt. Sie müssen alle Ihre Sachen zusammenpacken, sich eine neue Wohnung suchen und, und, und. Da kann es schnell mal in Vergessenheit geraten, den Hausschlüssel zurückzugeben, wenn Sie alles aus der Wohnung geholt haben.
  • Deswegen sollten Sie Ihrem Expartner den Schlüssel wirklich zeitnah aushändigen, wenn Sie Ihren Auszug komplett hinter sich gebracht haben. Und am besten persönlich, das hat mehr Stil, als den Hausschlüssel einfach in den Briefkasten zu werfen.
  • Wenn Sie den Schlüssel nur als "Leihgabe" für die Wohnung des Partners bekommen haben, sollten Sie diesen so schnell wie möglich an den Expartner zurückgeben, am besten direkt nach der Trennung.

Denken Sie daran, ein Hausschlüssel bedeutet immer auch Vertrauen. Mit diesem sollten Sie auch nach der Trennung sorgsam umgehen und den Schlüssel nicht einfach behalten.

Teilen: