Alle ThemenSuche
powered by

Harte Zehennägel weich machen - so geht's

Die Fußpflege ist sehr wichtig und ein regelmäßiges Schneiden sorgt für gesunde Nägel. Haben Sie sehr harte Zehennägel, so ist ein Schneiden sehr aufwendig und problematisch. Vor der Pediküre sollten Sie die Nägel am besten erst weich machen, denn so lassen sie sich besser behandeln.

Weiterlesen

Harte Zehennägel können mit einem Nagelknipser gut geschnitten werden.
Harte Zehennägel können mit einem Nagelknipser gut geschnitten werden.

Die Pflege der Zehennägel ist sehr wichtig

Finger- und Zehennägel müssen regelmäßig geschnitten und entsprechend gepflegt werden. Eine systematische Pflege beginnt mit der Auswahl der richtigen Instrumente. Generell haben Sie dabei die Wahl zwischen der klassischen Nagelschere und einem Nagelknipser. Werden Ihre Nägel nicht regelmäßig geschnitten, so können Probleme entstehen. Haben Sie sehr harte und lange Zehennägel, so ist das einfache Schneiden mit einer Nagelschere oft eine Qual und ein sehr aufwendiger Prozess. In den meisten Fällen sind Nagelknipser effektiver als klassische Nagelscheren und können mit härteren Materialien besser umgehen. Mit der richtigen Vorgehensweise und Pflege bekommen Sie Ihre Nägel wieder schön weich und können sie dann relativ einfach schneiden bzw. knipsen.

So werden harte Nägel wieder weich

  1. Als Erstes sollten Sie Ihre Füße ausgiebig waschen und danach kurz trocknen lassen. Suchen Sie sich dann eine geeignete Schüssel für ein Fußbad und füllen Sie diese ca. 15 Zentimeter hoch mit lauwarmem Wasser.
  2. Geben Sie in das Wasser am besten gleich mehrere Tropfen Babyöl und vermischen Sie das Ganze gut.
  3. Tauchen Sie Ihre Zehennägel bzw. Ihre Füße hinein und lassen sie mindestens 15 Minuten lang einweichen.
  4. Nehmen Sie Ihre Füße heraus und tupfen Sie sie am besten mit einem Papiertuch trocken. Die harten Nägel sollten nun um einiges weicher sein. Dennoch ist es besser, beim Schneiden auf eine Nagelschere zu verzichten. Diese ist bei dicken oder härteren Nägeln meist nicht stark genug und Sie können auch nicht so einfach Teile entfernen wie mit einem Nagelknipser.
  5. Nehmen Sie einen Nagelknipser zur Hand und schieben Sie dessen Klinge unter den Nagel des ersten Zehs. Drücken Sie auf den Griff des Nagelknipsers. Bei sehr harten Nägeln müssen Sie womöglich beide Hände benutzen.
  6. Lassen Sie den Griff los, sobald der Schnitt gemacht ist, schieben Sie den Knipser weiter am Fußnagel entlang und drücken den Griff erneut. Gehen Sie am besten stückchenweise vor.
  7. Haben Sie Ihre Zehennägel mit dem Nagelknipser gekürzt, so können Sie eine Nagelfeile zur Hand nehmen. Feilen Sie die Überreste zu einer schönen Form.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?