Was Sie benötigen:
  • Gymnastikmatte
  • sportliche Kleidung
  • Türrahmen

Sie sind von Grund auf sportlich, ehrgeizig, leiden nicht an Übergewicht, haben keine Kreislaufbeschwerden und Ihre Ängste sind auch Geschichte? Dann ist das schon mal ein großer Schritt in die richtige Richtung, um an einem Tag einen Handstand zu lernen.

Handstand am Türrahmen lernen

  1. Haben Sie gerade keine Person, die Ihnen beim Handstand helfen kann, parat, nehmen Sie zum Üben einfach einen breiten Türrahmen.
  2. Legen Sie sich eine Gymnastikmatte aus.
  3. Dehnen Sie als Nächstes Ihre Handgelenke.
  4. Legen Sie Ihre Hände etwa schulterbreit auf dem Boden ab.
  5. Ihre Handflächen sollten den Boden fest berühren.
  6. Klettern Sie nun mit nackten Füßen am gegenüberliegenden Türrahmen so hoch, dass die Beine ausgestreckt sind.
  7. Versuchen Sie im nächsten Schritt ein Bein zum anderen Türrahmen zu schwingen.
  8. Haben Sie das geschafft, versuchen Sie das andere Bein nachzuholen.
  9. Berühren jetzt beide Fersen den Rahmen und sind die Arme durchgedrückt, sollten Sie dabei Ihre Bauch-, Gesäß- und Beinmuskulatur konzentriert anspannen. 

Gleichgewicht an einem Tag üben

  1. Haben Sie die Arme aus den Schultern raus durchgestreckt, können Sie versuchen, aus dem Handgelenk heraus das Gleichgewicht auszubalancieren.
  2. Hierzu können Sie Ihre Finger kräftig gegen den Boden drücken und Ihr Gewicht von den Handflächen zu den Handwurzeln wechseln. Oder einfach mal im Wechsel eine Hand anheben.
  3. Sie sollten lernen, Ihren Blick beim Handstand auf die Hände zu richten. Den Kopf nur etwas in den Nacken legen. Achten Sie darauf, kein Hohlkreuz zu machen.
  4. Fühlen Sie sich sicher genug, nehmen Sie die Beine vom Türrahmen weg.
  5. Sollten Sie noch größere Schwankungen haben, können Sie Ihre Füße wieder an den Rahmen ablegen. Üben Sie so lange, bis Sie es beherrschen.
  6. Sobald Sie Ihr Gleichgewicht richtig unter Kontrolle haben, können Sie sich an einem Handstand an der Wand oder sogar an einen freien Handstand wagen. 
  7. Allerdings sollte beim ersten freien Handstand, nach einem Tag lernen, noch jemand als Hilfe für den Notfall dabeistehen.
  8. Denn an der Wand und beim freien Handstand müssen Sie noch den Schwung mit den Beinen nach oben lernen.