Alle Kategorien
Suche

Gute Streiche - so necken Sie Ihre Freundin liebevoll

Gute Streiche sind solche, die spätestens am Ende für alle (!) Beteiligten lustig sind. Besonders, wenn Sie Ihrer Freundin Streiche spielen wollen, sollten Sie allzu derbe Späße vermeiden und stattdessen wissen, wie Sie sie auf liebevolle Art und Weise necken können.

Gute Streiche brauchen ein Happy End.
Gute Streiche brauchen ein Happy End.

Liebevolle Streiche dürfen nicht gemein sein

Bei guten Streichen kommt es vor allem auf das richtige Timing an. Dabei gilt es, Ihre Freundin zu irritieren, ohne zu irgendeinem Zeitpunkt etwas zu tun oder zu sagen, was sie zu sehr schockieren oder ernsthaft verletzen könnte.

  • Überlegen Sie, welche Art von Streichen Sie Ihrer Freundin zumuten können und was Sie eigentlich damit bezwecken wollen. Gute Streiche sollten nur aus einer liebevollen Motivation heraus ausgeführt werden.
  • Spielen Sie Ihrer Freundin lieber keinen Streich, wenn gerade akute Unstimmigkeiten oder Probleme in Ihrer Beziehung bestehen. Statt die Spannungen aufzulösen und die Situation aufzulockern, erzeugen auch eigentlich gute Streiche dann oft nur noch mehr Konflikte.
  • Damit die Streiche letztendlich für Sie beide witzig sind, sollten Sie sich dabei für einen bestimmten Ablauf nach dem Schema "Harmonie - Verwirrung - Noch mehr Harmonie" sorgen.
  • Dies bedeutet konkret, dass Sie beim Durchführen von guten Streichen für Ihre Freundin vor allem darauf achten sollten, für ein schönes, überraschendes und versöhnendes Ende zu sorgen. 

Eine kleine Anregung für gute Streiche

Natürlich gibt es unzählige Arten von Streichen, die Sie Ihrer Freundin spielen können. Der folgende Vorschlag dient daher vor allem dazu, Ihre Kreativität anzuregen und Sie auf eigene gute Ideen zu bringen.

  1. Zunächst sollten Sie Ihre Freunden einladen, abends zu Ihnen nach Hause zu kommen. Sagen Sie einfach, dass Sie sie gerne sehen würden, ohne eine konkrete Beschäftigung dabei vorzuschlagen.
  2. Bereiten Sie dann ein schönes und leckeres Abendessen vor. Decken Sie den Tisch auf liebevolle Weise und sorgen Sie mit Kerzen und Rotwein oder anderen Dingen für etwas Romantik.
  3. Vereinbaren Sie dann mit einer Bekannten oder am besten mit Ihrer Schwester, dass sie Sie abends - wenn Ihre Freundin da ist - anrufen soll. Das ist der wichtigste Teil des Streiches, der unbedingt funktionieren sollte.
  4. Wenn Ihre Freundin dann abends kommt, halten Sie sie von der Küche fern und warten Sie, bis das Telefon klingelt. Tun Sie so, als handele es sich um eine gute Freundin, die Sie lange nicht gesehen haben und die Sie jetzt sofort treffen müssen.
  5. Ziehen Sie sich eine Jacke über, stürzen Sie aus dem Zimmer, öffnen Sie die Haustür kurz, um sie direkt wieder zuknallen zu lassen, und schleichen Sie dann leise weiter in die Küche, wo das romantische Candle-Light-Dinner bereitsteht.

Ihre Freundin wird Ihnen nach kurzer Zeit irritiert und verwundert hinterherkommen und denken, dass Sie wirklich gegangen sind. Spätestens, wenn sie die Haustür aufmacht, um Ihnen nachzueilen, sollten Sie sie ein leises "Pssst..." aus der Küche vernehmen lassen. Das romantische Ende dieses kleinen Streiches kommt dann von ganz alleine.

Teilen: