Alle Kategorien
Suche

Günstige Bowle - 3 Ideen

Wenn Sie ein Fest mit vielen Personen bestreiten und dafür nicht Unmengen Geld ausgeben wollen, benötigen Sie vielleicht eine preisgünstige Bowle. Aber: Preiswertes muss nicht schlecht sein. Melonenbowle, Kalte Ente und Dornröschen, das sogar alkoholfrei daherkommen kann, beweisen es. Und mit Eiswürfeln können Sie zusätzlich für "Fülle" sorgen.

1. Kalte Ente - der preisgünstige Klassiker

Bei diesem Klassiker "sparen" Sie die Früchte und in der Light-Variante sogar den Sekt - preisgünstiger geht es kaum. Schälen Sie von 1 - 2 Zitronen die Schale ab und entfernen Sie - soweit möglich - auch die weiße Haut. Geben Sie Zitronenscheibchen in ein Bowlegefäß und übergießen Sie sie mit einer Flasche Weißwein. Die Bowle vor dem Servieren mit einer Flasche Sekt (oder wahlweise einer Flasche Mineralwasser) aufgießen. Dekorieren Sie mit Minzblättchen oder Zitronenmelisse.

2. Mit Melonen eine preiswerte Bowle herstellen

Egal, ob Sie Wasser- oder Honigmelonen wählen, diese Bowle ist günstig in größeren Mengen herzustellen. Geben Sie die vorbereiteten Melonenstückchen in das Bowlengefäß und überstreuen Sie nach Wunsch mit etwas Zucker. Füllen Sie mit gut gekühltem Weißwein oder auch mit einem leichten Rotwein (oft preiswerter in guter Qualität) auf. Lassen Sie die Früchte ziehen. Zum Servieren füllen Sie mit Sekt oder auch (wieder die Leichtvariante für heiße Tage) mit Mineralwasser auf.

3. Dornröschen - auch für Kinder geeignet

Wenn Kinder oder Personen, die keinen Alkohol möchten, mittrinken, ist Dornröschen eine schöne und günstige Bowle. Schälen Sie Äpfel und Birnen nach Bedarf und übergießen Sie die gewürfelten Früchte mit rotem Traubensaft. Kurz vor dem Servieren können Sie Zitronenschnitzchen dazugeben und mit Mineralwasser auffüllen. Eine Variante für Erwachsene entsteht, wenn Sie Blütenblätter von ungespritzten roten Rosen (Dornröschen) statt Früchte in die Bowle geben und mit Sekt aufgießen. Ein Teil des Saftes kann durch Rotwein ersetzt werden.

Teilen: