Alle Kategorien
Suche

Großer Ordner oder viele kleine für die Schule? - So entlasten Sie die Schultasche

Sie haben gemerkt, dass Ihre Schultasche beziehungsweise die Ihres Kindes zu schwer ist? So entlasten Sie Ihre Schultasche, indem Sie dazwischen entscheiden, ob ein großer Ordner oder viele kleine Ordner für die Schule besser geeignet sind.

So wird die Schultasche leichter.
So wird die Schultasche leichter. © wrw / Pixelio

Neben der Verwendung von leichteren Materialien für beispielsweise Mäppchen, Heftmappen oder ähnlichen Utensilien, die ein großer, aber auch ein kleiner Schüler benötigt, ist eine Taktik, wie man seine Schulsachen ordnet und transportiert, äußerst sinnvoll. Die Frage ist, ob ein großer Ordner für alles verwendet werden sollte, oder viele kleine Ordner in der Schule für mehr Ordnung sorgen. In dieser Anleitung erfahren Sie, welche beiden Möglichkeiten die sinnvollsten sind.

Viele kleine Ordner für die Schule verwenden

  • Zum einen können Sie einfach nur mehrere kleine Ordner für die vielen Dinge, die in der Schule anfallen, benutzen. Hierbei ist es sinnvoll, pro Fach einen kleinen Ordner anzulegen, in dem Sie alle Blätter abheften, die dieses Fach betreffen. 
  • Sie sollten für eine bessere Übersichtlichkeit verschiedenfarbige Ordner verwenden und diese gut beschriften. Außerdem sollten Sie die Ordner in sich gliedern, also zum Beispiel einzelne Themenkomplexe durch Registerblätter trennen. 
  • Mit dieser Strategie können Sie nun immer die kleinen Ordner mit in die Schule nehmen, je nachdem welche Fächer Sie an diesem Tag haben und haben alle nötigen Unterlagen dabei. 

Ein großer mit Registern ist am leichtesten

  • Häufig ist es jedoch so, dass man ältere Unterlagen in der Schule selbst nicht benötigt, sondern erst zu Hause zum Lernen. Ist dies der Fall, gibt es eine äußerst simple Methode, die Schultasche nicht zu schwer werden zu lassen, ein gegliederter großer Ordner. 
  • Nehmen Sie einen großen Ordner und heften Sie darin Registerblätter ein, die die einzelnen Fächer voneinander abgrenzen. Ordnen Sie neu erhaltene Arbeitsblätter oder Mitschriften darin ein. 
  • Zu Hause ordnen Sie dann aber die Inhalte dieses großen Ordners am Ende jeder Woche in den kleinen Ordner für das jeweilige Fach ein. So vermeiden Sie, viele kleine Ordner mitnehmen zu müssen und einen großen Ordner, der nach einer gewissen Zeit unmenschlich schwer wird. 
Teilen: