Alle Kategorien
Suche

Größere Augen schminken Schritt für Schritt

Größere Augen zu schminken ist einer der wirkungsvollsten Effekte, die Sie mit Make-up zaubern können. Was brauchen Sie dazu und wo setzen Sie die Akzente?

Biegen Sie Ihre Wimpern auf!
Biegen Sie Ihre Wimpern auf!

Was Sie benötigen:

  • dunkle Wimperntusche
  • dunkler Eyliner
  • dunkler Kajalstift
  • heller Lidschatten
  • dunkler Lidschatten
  • optional heller Kajalstift
  • optional eine Wimpernzange

Ein beliebter Fehler bei dem Versuch, größere Augen zu schminken, liegt darin, die Augen dunkel betonen zu wollen und dabei den Lidstrich zu nah ans Auge zu setzen. Der Trick besteht allerdings darin, den Lidstrich in einigen Millimetern Distanz zum Auge zu ziehen, sodass die helle Haut darüber und darunter das helle Feld des Auges optisch vergrößert.

Größere Augen mit Eyeliner und Wimperntusche

  1. Tupfen Sie zunächst etwas hellen Lidschatten auf Ihr Oberlid. Die Farbe sollte zu Ihrer Iris passen, oder Sie verwenden cremefarbenen Lidschatten. Reines Weiß steht nur wenigen Menschen, denn es sieht leicht maskenhaft aus. Die helle Farbe lässt Ihre Augen strahlen und größer wirken.
  2. Schminken Sie dann die Lidfalte über dem Oberlid in einem dunklen Ton. Brauner, dunkelblauer oder dunkelgrüner Lidschatten eignet sich dazu gut. Mit dem Schminken der Lidfalte verleihen Sie Ihren hellen Augen wieder Tiefe.
  3. Nun folgt der Lidstrich: Ziehen Sie mit einem flüssigen Eyeliner eine gleichmäßige Linie über den Wimpern. Sie können ruhig einen Millimeter Platz zwischen der Wimpernlinie und dem Lidstrich lassen. Der Strich sollte vorn im Augenwinkel am schmalsten sein. Wenn Sie ihn konsequent nach hinten verdicken, schminken Sie Katzenaugen. Mit einem gleichmäßigeren Strich, der auf dem Höhepunkt des Lids schon am breitesten ist, schminken Sie eine rundere, größere Augenform.
  4. Lassen Sie den Eyeliner kurz antrocknen und schminken Sie den Lidstrich dann mit einem Kajalstift über, damit die Kontur weicher wird. Wer sich nicht an flüssigen Eyeliner herantraut, kann auch nur Kajal verwenden.
  5. Katzenaugen oder Cat Eyes geben dem Gesicht einen geheimnisvollen Ausdruck. Schon auf …

  6. Wenn Sie möchten, können Sie auch das Unterlid leicht mit Kajal betonen. Ziehen Sie dazu keine geschlossene Linie, sondern tupfen Sie vorsichtig etwas Farbe kurz unter die unteren Wimpern.
  7. Ein weiterer Kunstgriff, um größere Augen zu schminken, liegt in der Verwendung eines hellen Kajalstiftes für die Lidkante des Unterlides direkt über den Wimpern.
  8. Wenn Sie eine Wimpernzange haben, biegen Sie Ihre Wimpern damit auf, das öffnet Ihre Augen optisch. Verwenden Sie die Zange nur bei ungeschminkten Wimpern, sonst brechen die feinen Härchen leicht ab.
  9. Tuschen Sie Ihre Wimpern dann großzügig mit Wimperntusche und achten Sie darauf, auch die äußersten Härchen an den Außenwinkeln der Augen zu erwischen.
Teilen: