Alle Kategorien
Suche

Grafikkarte kompatibel mit Rechner? - So prüfen Sie es

Eine Grafikkarte ist nicht mit jedem Rechner kompatibel. Vor allem der Anschluss muss natürlich übereinstimmen, aber auch die Stromversorgung muss ausreichen. Dann sind nur noch die Treiber für das verwendete Betriebssystem notwendig.

Grafikkarten benötigen den passenden Anschluss und ausreichend Strom.
Grafikkarten benötigen den passenden Anschluss und ausreichend Strom.

Was Sie benötigen:

  • technische Daten des verbauten Mainboards
  • technische Daten der Grafikkarte
  • Netzteil mit ausreichender Kapazität und Anschlüssen

Unterschiede von Grafikkarten

  • Eine Grafikkarte kann nicht so ohne Weiteres in jedem Rechner verbaut werden. Vor allem der Anschlussslot und die Stromversorgung müssen gewährleistet sein, bei High-End-Karten muss auch genügend Platz vorhanden sein.
  • Aktuelle Grafikkarten nutzen alle den PCI Express Slot (PCIe), dabei belegen sie normalerweise nur einen dieser Slots. Verbünde von Grafikkarten belegen dagegen natürlich mehrere Slots (z. B. SLI-Verbünde). Auch sind einige Grafikkarten so dick, dass sie einen weiteren Slot verdecken können.
  • Auch benötigen aktuelle Karten einen zusätzlichen Stromanschluss, weil die Spannung des Slots nicht mehr ausreicht, um den Chip zu versorgen. Dieser zusätzliche Anschluss wird direkt vom Netzteil des Rechners bedient.

Finden Sie es heraus, ob die Karte kompatibel ist

  • Ob eine neue Grafikkarte mit Ihrem Rechner kompatibel ist, finden Sie am ehesten durch einen Vergleich der technischen Daten von Mainboard und Grafikkarte heraus. Zuerst einmal muss der Anschluss beider Geräte übereinstimmen.
  • Dann sollte der Slot unterhalb des Grafikkartenslots auf Ihrem Mainboard frei sein, um der Karte genug Luft zu lassen. Gleiches gilt für die Slotbleche.
  • Zuletzt sollten Sie in Erfahrung bringen, ob Ihre Grafikkarte einen eigenen Stromanschluss benötigt und ob Ihr Netzteil einen solchen Anschluss bereitstellt. Es gibt allerdings auch Adapter, um den benötigten Anschluss z. B. von einem normalen 4-Pol Anschluss zu adaptieren. Hierfür benötigen Sie aber auf jeden Fall die genauen Anschlussspezifikationen der Grafikkarte. Kompatibel sind die Adapter nur, wenn Sie genau auf den Anschluss der Karte passen.
  • Zuletzt sollten Sie überprüfen, ob auf der Herstellerwebsite der Grafikkarte aktuelle Treiber für das von Ihnen eingesetzte Betriebssystem angeboten werden. Anschließend können Sie die Karte dann einbauen und installieren.
Teilen: