Alle Kategorien
Suche

Gorenje Waschmaschine richtig anschließen - so geht's

Wenn Sie eine Gorenje Waschmaschine anschließen wollen, dann sind Sie in wenigen Schritten am Ziel. Allerdings könnten Sie die Waschmaschine auch zerstören, wenn Sie einen Fehler machen.

Wie schließt man die Gorenje Waschmaschine an?
Wie schließt man die Gorenje Waschmaschine an?

Was Sie benötigen:

  • Strom
  • Wasseranschluss
  • Abwasseranschluss
  • Gebrauchsanweisung
  • Werkzeug

Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung, denn nicht alle  Gorenje Waschmaschinen sind gleich. Wenn Sie einen Fehler beim Anschluss machen, erlischt die Garantie.

So schließen Sie die Gorenje Waschmaschine an

  1. Packen Sie die Waschmaschine vorsichtig aus. Meistens werden Waschmaschinen in Folie eingeschweißt. Achten Sie darauf, dass Sie beim Anritzen der Folie keine Kratzer in die Waschmaschine machen. Das zerstört die Maschine zwar nicht, ärgert aber gewaltig.
  2. Dann lesen Sie sorgfältig der Gebrauchsanweisung. Dort steht meistens, ob noch irgendwelche Pappen als Sicherung für den Transport eingebracht wurden. Diese müssen entfernt werden. Schauen Sie auf jeden Fall nach, ob irgendwo versteckt Pappe oder Styropor in der Maschine ist.
  3. Als weitere Transportsicherungen sind Schrauben oder Winkel angebracht, die verhindern, dass sich die Trommel beim Transport bewegt. Diese Sicherungen sind in der Gebrauchsanweisung der Gorenje Waschmaschine erklärt. Meistens müssen an der Gehäuserückwand große Schrauben entfernt werden. Wenn Sie diese Sicherungen vergessen zu entfernen, geht die Gorenje Maschine kaputt, sobald Sie diese in Betrieb nehmen wollen.
  4. Stellen Sie die Gorenje Waschmaschine auf den Platz, an dem Sie in Betrieb genommen werden soll. Sie darf nicht wackeln oder schief stehen. Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob die Waschmaschine waagerecht steht. Die Füße können nach Bedarf heraus- oder hineingedreht werden, damit die Maschine sicher steht und nicht wackelt. Das ist wichtig, weil die Maschine sonst im Schleudergang heftig wackelt oder sich sogar in Bewegung setzt.
  5. Den Zulaufschlauch müssen Sie nun nur noch einen Wasserhahn, der das passende Gewinde hat, anschrauben. Normalerweise sind die Gorenje Waschmaschinen mit einem Wasserstopp ausgerüstet, der Sie davor schützt, dass Wasser läuft, wenn der Schlauch platzen sollte. Sie brauchen also keinen zusätzlichen Wasserstopp an den Wasserhahn zu schrauben. Sollte der Wasserhahn kein passendes Gewinde haben, ersetzen Sie diesen oder kaufen im Zubehörhandel einen passenden Adapter.
  6. Der Rest ist einfach, der Ablaufschlauch der Gorenje Waschmaschine muss an einer Badewanne, Toilette oder einem Wachbecken so befestigt werden, dass das Wasser sicher im Abwasser landet und sich nicht in die Wohnung ergießen kann. Sie können den Schlauch mit Draht an der Toilettenbrille sichern oder am Wasserhahn des Waschbeckens. Über dem Badewannenrand kann er meistens gut und sicher eingeklemmt werden.
  7. Nun brauchen Sie nur noch den Stecker einzustecken und können mit dem ersten Waschprogramm starten. Lassen Se die Maschine einmal ohne Wäsche durchlaufen, damit Produktionsrückstände weggespült werden und nicht die Wäsche verschmutzen.
Teilen: