Alle Kategorien
Suche

GMX kann keine Mails öffnen - Tipps

Können Sie keine E-Mails bei GMX öffnen, dann kommen verschiedene Ursachen infrage. Die Probleme sind meist klein und schnell behoben.

Mail-Probleme bei GMX sind ärgerlich.
Mail-Probleme bei GMX sind ärgerlich.

GMX kann Ihnen Probleme bereiten

Probleme und Fehler sind im Internet keine Seltenheit. Auch der Maildienst von GMX macht da keine Ausnahme. So kann es durchaus passieren, dass Sie keine E-Mails mehr öffnen können.

Die Ursachen für diesen Fehler liegen an Ihrem Rechner, Ihrem Internetprovider oder an GMX selbst. Loggen Sie sich bei Ihrem Maildienst über einen anderen Rechner ein, können Sie Ihren Computer als Quelle ausschließen. Testen Sie auch Ihre Internetverbindung - lassen sich andere Webseiten aufrufen? Wenn ja, dann ist Ihr Internetprovider nicht schuld.

Besitzen Sie keinen zweiten Rechner, dann verwenden Sie alternativ ein Tablet oder Smartphone. Notfalls fragen Sie einfach einen Bekannten und nutzen seinen Computer. Funktionieren Rechner und Internet, dann überprüfen Sie Ihre Zugangsdaten von FreeMail. Vielleicht haben Sie ein falsches Passwort eingegeben?

Ihr FreeMail-Konto liegt auf den Servern von GMX. Es kann vorkommen, dass der Anbieter technische Probleme hat. Vielleicht wird der E-Mail-Dienst auch gewartet oder aktualisiert. In einem solchen Fall sollten Sie einfach warten und es dann wieder probieren.

Den Browser zurücksetzen

Funktioniert Ihre Internetleitung und hat GMX keine Probleme, dann kann als Ursache auch Ihr Browser in Frage kommen: Unter Windows löschen Sie am besten den Cache und die temporären Daten. Beim Internet Explorer funktioniert dies über: Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Internetoptionen.

Nutzen Sie Google Chrome oder Mozilla Firefox, dann können Sie ebenfalls einen Reset durchführen. Öffnen Sie Ihren Browser und rufen Sie die Einstellungen auf. Löschen Sie die Chronik und die temporären Dateien. Starten Sie anschließend den Computer neu.

Bei Firefox kann eine fehlerhafte Einstellung die Ursache das GMX-Problems sein. Können Sie keine Nachrichten öffnen, dann geben Sie im Browser "about:config” ein. In der Suchmaske suchen Sie nach dem Feld  “network.http.sendRefererHeader”. Steht bei Wert keine 2, dann ändern Sie dies und lösen das Problem.

Wenn Ihr Client keine Mails öffnen kann

Nutzen Sie nicht den Webdienst, sondern einen E-Mail-Client, dann kann auch dieser die Ursache des Problems sein. Öffnen Sie Thunderbird oder Outlook und überprüfen Sie die Einstellungen. Unter "Konten" müssen die Daten für Posteingang und Postausgang stimmen.

Als FreeMail-Kunde rufen Sie Ihre Mails per POP ab. Für das Post Office Protocol lauten die korrekten Einstellungen für den Posteingang-Server: pop.gmx.net Port: 995 und SSL-Verschlüsselung. Im Feld Postausgang-Server geben Sie mail.gmx.net und Port: 587 ein.

Haben Sie ein Premium-Mailkonto, dann rufen Sie Ihre E-Mails via IMAP ab. Für das Internet Message Access Protocol tippen Sie beim Posteingang-Server imap.gmx.net und als Port 993 ein. Auch hier aktivieren Sie die SSL-Verschlüsselung. Beim Postausgang tragen Sie: mail.gmx.net, Port: 587 und als Verschlüsselung STARTTLS ein.

                                                       Alle Ursachen und Lösungen auf einen Blick

Fehlerquelle Lösung
eigener Computer Internetverbindung herstellen, Fehler beheben
Browser Anmeldedaten überprüfen, Browser zurücksetzen, bei Firefox Konfiguration ändern
E-Mail-Client Zugangsdaten überprüfen und korrigieren
GMX-Server

abwarten, bis Wartung oder Update erledigt ist

Teilen: