Alle Kategorien
Suche

Glücksnuss selber basteln - Anleitung

Wollen Sie eine Glücksnuss für einen Freund oder eine Freundin selber basteln, so geht das ganz einfach. Sicherlich bereiten Sie der zu beschenkenden Person damit eine große Freude.

Walnüsse eignen sich bestens als Glücksnuss.
Walnüsse eignen sich bestens als Glücksnuss.

Was Sie benötigen:

  • Walnüsse
  • Messer
  • Spruchzettelchen
  • Sekundenkleber

Glücksnuss - so einfach werden sie gebastelt

  1. Möchten Sie eine Glücksnuss selber basteln, dann sollten Sie bevorzugt auf Walnüsse zurückgreifen, da diese groß genug sind, um sie als Glücksnuss verwenden zu können.
  2. Wählen Sie bevorzugt schöne Walnüsse aus, da manche auch hier und da dunkelbraune Stellen besitzen, welche weniger schön anzusehen sind. Es soll schließlich eine tolle Glücksnuss werden.
  3. Verzichten Sie auf einen Nussknacker, um die Walnüsse zu öffnen (da die Schale komplett brechen würde) und greifen Sie nun zu einem scharfen und spitzen Messer. Schieben Sie dann die Spitze ganz vorsichtig (und nur ein kleines Stück) in die Oberseite der Walnuss.
  4. Danach fahren Sie mit der Klinge die Verbindungen der Schalenseiten entlang, um beide Seiten voneinander trennen zu können. Ein wenig Fingerspitzengefühl benötigen Sie schon zum Anfertigen einer Glücksnuss, daher sollten Sie nicht gleich verzweifeln, wenn die ersten 2 oder 3 Versuche mit abgesplitterten Schalenstücken enden.
  5. Haben Sie beide Schalen nun erfolgreich voneinander trennen können, dann entnehmen Sie den Inhalt der Walnuss (und können diesen natürlich bei Bedarf essen oder auch für einen Nusskuchen verwenden). Höhlen Sie die Walnuss komplett aus.

Spruchzettelchen für Glücksnüsse schreiben

  1. Da eine Glücksnuss stets gute Laune beim Öffnen verbreiten soll, so brauchen Sie selbstverständlich auch die passenden Sprüche dafür. Seien Sie erfinderisch und fantasievoll, sicherlich fallen Ihnen die richtigen Worte ein, damit die Glücksnuss auch einen persönlichen Touch bekommt. Ist die Glücksnuss für Ihren Partner, dann können Sie zum Beispiel kleine und auch größere Freude bereiten, indem Sie kleine Spruchzettelchen vorbereiten, auf denen Sie sagen, dass es sich um einen Massagegutschein handelt, der gerade in den Händen gehalten wird. Oder Sie möchten Ihren Partner zum Essen einladen. Ein Besuch im Kino, im Theater, im Konzert oder der Oper eignen sich auch für Glücksnüsse, weswegen Sie auch solche Alternativen in Betracht ziehen und notieren sollten. Auch können Sie Weisheiten wählen, falls Ihnen solche Sprüche eher zusagen.
  2. Alternativ können Sie eine Glücksnuss auch mit etwas ganz Besonderem füllen, es muss nicht immer ein Spruchzettelchen sein. Vielleicht passt ja auch ein kleines Schmuckstück (Anhänger, Ring, etc.) hinein, mit welchem Sie eine große Freude bereiten können. Dann sollten Sie aber definitiv erwähnen, dass die Glücksnuss ganz vorsichtig geöffnet werden sollte.
  3. Haben Sie ein Spruchzettelchen oder aber ein Schmuckstück eingelegt, so muss die Glücksnuss natürlich wieder verschlossen werden. Hierfür geben Sie einfach rund um die Schalenkanten Sekundenkleber und pressen die beiden Schalen dann gegeneinander. Nach wenigen Sekunden sollte die Glücksnuss dann wieder verschlossen sein, sodass Sie sie kurze Zeit später überreichen können.
Teilen: